Lady Gaga präsentiert endlich neue Single

Born This Way

© Universal

Lady Gaga präsentiert endlich neue Single

Es ist endlich soweit: Lady Gaga präsentiert die brandneue Single Born This Way aus ihrem am 23.5. erscheinenden, gleichnamigen Album.

Fucking great
Die Single ist seit Freitag, 11. Februar weltweit im Radio zu hören „Ich kann nicht mehr länger warten, der Song kommt am Freitag“, verkündete die Sängerin im Vorfeld über Twitter. Eigentlich wollte sie das Lied am 13.2. bei den Grammys vorstellen. Über das Album hat sie schon öfter gesagt, dass es fucking great werde.

gaga1.jpg

Diashow Grammy's 2011: Das sind die Nominierten
Lady Antebellum

Lady Antebellum

Die Countryband nimmt die Favoritenrolle bei den Awards ein. Sie wurden in allen drei Hauptkategorien nominiert. Für ihr Lied "Need you now" wurden sie sowohl als Sänger in der Kategorie beste Aufnahme als auch als Komponisten im Bereich bester Song vorgeschlagen. Auch bei den besten Alben ist "Need you now" dabei, diesmal die ganze Platte gleichen Namens.

Eminem

Eminem

Der Rapper wurde in den Kategorien Album des Jahres, Single des Jahres sowie Rap-Album nominiert.

Rihanna

Rihanna

Eminem darf sich gemeinsam mit Sängerin Rihanna Hoffnung auf die Auszeichnung in der Kategorie Platte des Jahres machen, für den gemeinsamen Song "Love the Way You Lie".

Lady Gaga

Lady Gaga

Album des Jahres, Pop Vocal Album

Michael Jackson

Michael Jackson

Der King of Pop heimste heimste posthum eine Nominierung ein - Für "This Is It" vom gleichnamigen Album wurde er in der Kategorie "Beste männliche Pop Performance" nominiert.

Katy Perry

Katy Perry

Nominiert für Album des Jahres, Pop Vocal Album.

Stevie Wonder

Stevie Wonder

Der blinde Sänger gibt Nominierungen bekannt.

Justin Bieber

Justin Bieber

Der kanadische Sänger und Teenie-Schwarm Justin Bieber wurde in den Kategorien bester neuer Künstler und Pop-Vocal-Album nominiert.

Norah Jones

Norah Jones

Sie ist mit dem Song Chasing Pirates als beste weibliche Sängerin nominiert.

Alicia Keys

Alicia Keys

Die Sängerin ist gemeinsam mit Rapper Jay-Z für den besten Rap-Song nominiert.

Jay-Z

Jay-Z

Seine Duett mit Alicia Keys in "Empire State of Mind" brachte ihm eine Nominierung als bester Rap-Song/Duett

Bobby Ray Simmons, Jr. aka B.o.B.

Bobby Ray Simmons, Jr. aka B.o.B.

B.o.B ist in einigen Kategorien nominiert, zusammen mit Kollegen Bruno Mars hat er es genau wie Alicia Keys zu einer Nominierung in Bester Rap-Song gebracht.

Bruno Mars

Bruno Mars

Zusammen mit B.o.B. muss er sich gegen Konkurrenten wie Alicia Keys & Jay-Z durchsetzen.

Pat Monahan

Pat Monahan

Seine Band Train ist für den Song Hey, Soul Sister (Live) in der Kategorie Bester Song von einem Duett/Gruppe mit Gesang nominiert.

Florence Welch aka Florence & The Machine

Florence Welch aka Florence & The Machine

Sie ist in der Kategorie Bester Newcomer nominiert, wo sie sich zB gegen Justin Bieber durchsetzen wird müssen.

Beyoncé Knowles

Beyoncé Knowles

Nominiert in der Kategorie Beste weibliche Popsängerin mit dem Song 'Halo (Live)'.

Hayley Williams

Hayley Williams

Ihre Band Paramore tritt mit dem Song 'The Only Exception' in der Kategorie Bester Popsong einer Musikergruppe an.

Elton John

Elton John

Seine Zusammenarbeit mit Leon Russell brachte dem Briten eine Nominierung in Beste Popkollaboration für den Song 'If It Wasn't For Bad'.

Susan Boyle

Susan Boyle

Ihr Album 'I Dreamed A Dream' ist in der Kategorie Bestes Popalbum mit Gesang nominiert.

Damon Albarn

Damon Albarn

Die Gorillaz sind in der Kategorie Bester Instrumental Track mit 'Orchestral Intro' nominiert.

Eric Clapton

Eric Clapton

Nominiert für Bester Solo Rock-Song mit 'Run Back To Your Side'.

Paul McCartney

Paul McCartney

In der selben Kategorie wie Eric Clapton ist Rockgigant Paul McCartney mit 'Helter Skelter' nominiert.

Matthew Bellamy

Matthew Bellamy

Muse kämpft um eine Auszeichnung als Bester Rocksong für 'Resistance'.

Caleb Followill

Caleb Followill

Die Kings of Leon sind mit ihrem Song 'Radioactive' die direkten Konkurrenten von Muse.

Robin Williams

Robin Williams

'Weapons Of Self Destruction' ist in der Kategorie Bestes Comedy Album nominiert. 1980 hat er in der selben Kategorie schon einmal einen Grammy gewonnen.

1 / 25
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.