Led Zeppelin begeistern in London

Comeback

Led Zeppelin begeistern in London

Sonntag Abend um 22.03 Uhr mitteleuropä­ischer Zeit war es endlich soweit! 27 Jahre nach dem Split eröffneten Led Zeppelin mit dem 1969er Klassiker Good Times Bad Times in der Londoner O2-Arena ihr langerwartetes Comeback-Konzert.

Erwartungen voll erfüllt
Selbst wenn beim Tribute-Konzert für den 2006 verstorbenen Plattenfirmen-Boss Ahmet Ertegun auch Legenden wie Neo-Queen-Sänger Paul Rodgers oder Ex-Rolling-Stones-Bassist Bill Wyman auftraten, reduzierte sich alles auf die Reunion von Led Zeppelin. Und die Herren Robert Plant (59, Gesang), Jimmy Page (63, Gitarre), John Paul Jones (61, Bass) und der für seinen 1980 verstorbenen Vater John Bonham eingesprungene Schlagzeuger Jason Bonham (41) wurden dabei den Erwartungen mehr als gerecht.

Toller Querschnitt
Lieferten Zeppelin doch vor 24.000 Fans mit Rumble On, Black Dog, Communication Breakdown, Kashmir, No Quarter oder Nobody’s Fault einen grandiosen Querschnitt aus allen acht Alben. Höhepunkt war das Konzert-Debüt von For Your Life. Ein Song, den sie zuvor noch nie live gespielt hatten! Nach diesem Tri­umph, der für eine DVD mitgeschnitten wurde, ist 2008 auch eine Tour möglich. Schon vorher, nämlich diesen Freitag, kommt Drummer Jason Bonham mit Foreigner in die Arena!

Thomas Zeidler

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.