Madonna: Für 10 Mio. Euro in Wien!

Geheim-Plan

© AP

Madonna: Für 10 Mio. Euro in Wien!

Dienstag, 23. September, Wien, Donauinsel und Donnerstag, 25. September, Budvar, Festivalgelände. Mit diesem sensationellen Doppelpack will Top-Veranstalter Richard Hörmann (Bob Dylan, Rolling Stones) nun Madonna nach Österreich locken. Am Nachmittag wurde der Termin für Wien bestätigt. Hatte die Pop-Queen Österreich im Rahmen ihrer Sticky & Sweet-Abschieds-Tournee bislang noch nicht am Tourplan (ÖSTERREICH berichtete), so werden zurzeit jede Menge Zusatz-Konzerte vereinbart. Gelten dabei Zagreb, Belgrad und Athen als so gut wie fix, so will sie Hörmann nun mit einem sensationellen Gagen-Angebot auch zum Austro-Debüt überreden: 15 Millionen Dollar – das sind 9,67 Millionen Euro – für die beiden Konzerte! „Mit Budvar haben wir eine zusätzliche Chance für das Austro-Debüt. Die Antwort ihres Managements in New York steht noch aus. Ich bin aber recht zuversichtlich, dass es nun endlich klappen sollte.“

Stadthalle vs. Madonna
Schon seit 2001 kämpft Hörmann um den allerersten Österreich-Auftritt von Madonna. Zwei Konzerte in der Wiener Stadthalle waren für die Drowned World-Tour fix vorgesehen, doch damals scheiterten sie am Umbau der Stadthalle: „Alle Verträge waren unter Dach und Fach, doch der Umbau der Stadthalle wurde nicht rechtzeitig fertig, und jemand wie Madonna, die jede Halle der Welt mit Handkuss nimmt, lässt sich doch nicht von Wien auf ein Ersatzdatum vertrösten“, kennt Hörmann die harte Gangart der toughen Business-Frau. Auch 2004 tourte die Pop-Queen trotz reserviertem Wiener Stadion (4. 9.) an Österreich vorbei.

Madonna als Österreich-Fan
Für die kommende Sticky & Sweet- Tour waren die Vorzeichen nun erstmals anders! „Ich hatte für den 23. August einen fix-fertigen Vertrag. Das Wiener Stadion war reserviert und Madonna für Wien bereit“, spricht Hörmann aus dem Nähkästchen, „doch dann wurde der Tourplan geändert, da ihr Wunsch-Stadion in Cardiff nur zu diesem, für Österreich reservierten Termin frei war. Mir wurde dann der 25. August als Ersatztermin angeboten, doch da legte sich das Wiener Stadion quer.“

Unglaublich!
Will Madonna schon seit Jahren nach Österreich („Ich habe gehört, Wien soll wunderschön sein. Ich möchte mir dort gerne ein paar Museen ansehen“, erklärte sei in ihrem letzen ÖSTERREICH-Interview), so scheiterte es nun schon zum zweiten Mal an der heimischen Stadthallen AG, die auch das Wiener Stadion betreibt. Doch Hörmann gab nicht auf – und sah sich nach anderen Auftrittsmöglichkeiten um. „Die Oper wäre für Madonna sicher eine reizvolle Alternative – und auch die Wiener Donauinsel. Im Doppelpack mit Budvar sollte es diesmal nun endlich klappen.“

Tourdesigner: Heatherette
Nach ihrer bahnbrechenden Confessions Of The Dancefloor-Tour (2006) will Madonna ab 23. August mit ihrer Abschieds-Tournee noch einmal aus dem Vollen schöpfen. Mit Hauptaugenmerk auf ihr letztes Album Hard Candy stehen dabei eher Dancefloor-Kracher wie 4 Minutes To Save The World, Hung Up, Candy Shop, Miles Away oder Music am Programm. Lässt sie sich dafür die aufregenden Bühnenkostüme von den Life-Ball-Designern Heatherette schneidern, so wird Madonna ihre Uralt-Hits wie Like A Virgin, Express Yourself oder True Blue nicht mehr singen

Ticketpreis: 100 Euro
Tickets zum Konzert werden voraussichtlich 99 Euro kosten, der Vorverkauf startet am 23. Juni.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.