Ovationen für ein Opern-Ereignis

Oper

Ovationen für ein Opern-Ereignis

Die Staatsoper hat Robert Lepages fantastische Inszenierung von Thomas Adès’ Shakespeare-Oper The Tempest zur Premiere gebracht. Shakespeares letzte Romanze erzählt vom gestürzten Herzog Prospero, der mit seiner Tochter Miranda, dem Luftgeist Ariel und dem Ureinwohner Caliban auf einer Insel lebt und das Schiff seiner Feinde in einem Horror-Sturm zum Kentern bringt.

Sturmböen
Adès’ verblüffende Musik reicht von dissonanten Sturmböen über vollendete Lyrismen bis zu Anklängen an barocke Tänze. Lepage siedelt die Oper über den Herzog von Mailand in der Mailänder Scala an. Im einleitenden Sturm wirbelt Ariel an einem rotierenden Luster über das aufgepeitschte Meer mit den ertrinkenden Höflingen. Idyllische Landschaften für das Liebespaar wechseln mit düsteren Settings für den indianisch tätowierten Opernimpresario Prospero (Adrian Eröd). Die tollste stimmakrobatische Performance liefert Audrey Luna als Ariel. Verglichen mit ihren stratosphärisch hohen Tönen sind die Koloraturen der Königin der Nacht ein Kinderspiel. Jubel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum