Platz 3 als Flop für Guns'n'Roses Platz 3 als Flop für Guns'n'Roses

Rock-Katastrophe

© Thomas Zeidler

© APA

Platz 3 als Flop für Guns'n'Roses

Absturz: Platz 3 in Österreich, Platz 2 in England, Platz 2 in Deutschland – Chinese Democracy, die 15 Jahre lang produzierte und 17 Millionen Euro teure Comeback-CD der Hardrock-Legenden Guns N’ Roses (Paradise City) ist keineswegs ein Flop, aber doch hinter den Erwartungen. Der Schuldige ist schnell gefunden: Sänger und Mastermind W. Axl Rose (46). Seit 2002 verweigert der Exzentriker alle Interviews. Weder das jahrelange Warten (insgesamt wurde die CD 15 Mal verschoben), noch die Entlassung sämtlicher Ex-Band-Kumpane hat er je kommentiert. Auch jetzt schweigt er beharrlich – mehr noch: Seit Monaten gibt es kein Lebenszeichen von ihm. Sein Plattenchef: „Wer 15 Jahre für eine einzige Platte braucht, sollte wenigstens einmal darüber sprechen.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.