Sonderthema:
Rocky Horror: Wien-Start der Kult-Show Rocky Horror: Wien-Start der Kult-Show Rocky Horror: Wien-Start der Kult-Show Rocky Horror: Wien-Start der Kult-Show Rocky Horror: Wien-Start der Kult-Show Rocky Horror: Wien-Start der Kult-Show

Grusel-Oper

 

 

 

 

 

© AP/ Franka Bruns

Rocky Horror: Wien-Start der Kult-Show

Ein sextoller Transvestit, seine schaurige Dienerschaft, ein biederes Pärchen, das in deren Orgie hinein gerät – und natürlich ein Publikum, das das schräge Fest mitzufeiern weiß: Das sind die Erfolgszutaten von Richard O’Briens Musical Rocky Horror Show. Es ist ab heute sechs Wochen lang im Wiener Museumsquartier zu erleben.

Nicht dirty
Komponist und Autor O’Brien hat die Inszenierung von Sam Buntrock mitgestaltet. „Rockig, sexy, aber nicht vulgär“ – so waren seine Vorgaben, erzählt O’Brien im Interview mit ÖSTERREICH: „Denn Rocky ist keine Sexshow, ich will diesen ‚dirty touch' nicht.“ Viel wichtiger sei: „Die Band muss kochen und rocken, und es muss auch lustig sein.“

Gekocht und gerockt hat es jedenfalls bei der Premiere dieser Tourneeproduktion in Berlin – wie sich ÖSTERREICH vor Ort überzeugen konnte. Rob Morton Fowler, bekannt als Kopf der Band Morton, aus der ORF-Serie Ex sowie aus Musicals wie Hair, „brät“ als Frank’n’Furter alle an, ist aber nie zu aufdringlich. Die Gratwanderung zwischen Exzentrik und Übertreibung meistert er grandios.

Skrupel fallen
Fowler dominiert die Szene, auch wenn Regisseur Buntrock das prüde Pärchen Brad und Janet ins Zentrum stellen wollte. Diese werden von Ceri-Lyn Cissone und Chris Ellis-Stanton gut verkörpert, man kann genau spüren, wie sie langsam Gefallen an dem verrückten Treiben finden. Mit den Kleidern fallen auch ihre Skrupel. Zur Berlin-Premiere war das Publikum verkleidet gekommen, passend zur Story warf man mit Reis und spritzte mit Wasser. Hoffentlich wissen auch die Wiener, wie man Rocky feiert!

Rocky Horror Picture Show, Ab Donnerstag, 27. November - Sonntag, 11. Jänner, Tickets unter 01 96 0 96 888

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Manfred Deix: Lange Krankheit
1949 - 2016 Manfred Deix: Lange Krankheit
Der Karikaturist starb nach schwerer Kranheit im Alter von 67 Jahren. 1
Karikaturist Manfred Deix ist tot
Er wurde 67 Karikaturist Manfred Deix ist tot
Österreich trauert: Manfred Deix starb im Alter von 67 Jahren. 2
Deix ist tot: Sein Genie lebt weiter
Trauer um Zeichner Deix ist tot: Sein Genie lebt weiter
„Deix-Figuren“ wurden sprichwörtlich. Jetzt starb ihr „Schöpfer“ 67-jährig. 3
Österreich trauert um Manfred Deix
Reaktionen Österreich trauert um Manfred Deix
Politik und Kultur sind tief betroffen vom Tod des Karikaturisten. 4
Deix soll Ehrengrab in Wien bekommen
Letzte Ruhestätte Deix soll Ehrengrab in Wien bekommen
"Größter satirischer Zeichner des Jahrhunderts" am Zentralfriedhof. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Bridget Jones Trailer
Bridget Jones Bridget Jones Trailer
Hier ist der Trailer zu Bridget Jones Baby.
Die besten Bud Spencer Schlägereien
Im Video Die besten Bud Spencer Schlägereien
Die besten Bud Spencer Schlägereien in einem Clip.
Best of Bud Spencer in seiner Paraderolle
Italowestern Best of Bud Spencer in seiner Paraderolle
Gemeinsam mit Terence Hill war der italienische Schauspieler bei einem Millionenpublikum beliebt.
Christina Aguilera - Change
Musikvideo Christina Aguilera - Change
Das neue Video von Christina Aguilera.
Alle Farben - Please Tell Rosie (feat. YOUNOTUS)
Musikvideo Alle Farben - Please Tell Rosie (feat. YOUNOTUS)
Offizielles Video: Alle Farben - Please Tell Rosie (feat. YOUNOTUS) von dem Album Music Is My Best Friend
Usher - Crash
Musikvideo Usher - Crash
Usher ist zurück!
Sexfahrt in Taxi
Skandal Taxifahrt Sexfahrt in Taxi
Mitten am Tag? In einem Taxi? Kein Problem für dieses ungehemmte Paar!

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.