Das Video: Unfall bei Wetten dass..?

Sendung abgebrochen

© Getty Images

Das Video: Unfall bei Wetten dass..?

Bei der ersten Wette bei der Samstagabend-Show mit dem Titel "Power Jump" sollte der Wettkandidat aus Koblenz vor den Augen seiner Mutter mit Sprungfedern über fahrende Autos springen.

Während der erste Sprung über einen Smart gelang, brach der Kandidat den zweiten Versuch - über einen Mini - ab. Der dritte ging nocheinmal gut.

Vater fährt Sohn nieder
Beim vierten Versuch prallte er schließlich gegen das Auto (einen Audi, gelenkt ausgerechnet von seinem Vater) und blieb regungslos liegen. Rettungssanitäter trugen den Verunglückten aus der Halle.

Not-OP
Am Sonntag, 5.12., wurde der 23-Jährige einer zweieinhalbstündigen Notoperation unterzogen und in künstliches Koma versetzt. Zwar bestehe keine akute Lebensgefahr, der Patient sei aber in "ausgesprochen kritischem Zustand", hieß es aus der Uniklinik Düsseldorf.

 Schwere Verletzungen
  Die Verletzungen hatten sich nach Klinik-Angaben als schwerwiegender herausgestellt als nach dem Unfall vermutet. Koch habe eine komplexe Verletzung an der Halswirbelsäule, auch das Rückenmark sei in Mitleidenschaft gezogen worden, sagte der ärztliche Direktor der Uniklinik, Wolfgang Raab. Er sprach außerdem von Lähmungserscheinungen, zu möglicherweise bleibenden Schäden wollte er sich nicht äußern.

   Der 23-jährige Samuel Koch, der an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover studiert und Hobby-Kunstturner ist, hatte in der Rheinhalle gewettet, mit Hilfe von an seine Füße geschnallten Federbeinen über fünf fahrende Autos zu springen. Bereits bei den Proben war er gestürzt, wie er noch vor der Sendung der "Badischen Zeitung" sagte. "Der Wett-Teil klappt noch nicht", zitierte ihn das Blatt. "Bei den Proben am Donnerstag bin ich zweimal schwer gestürzt." Die Proben hätten ihm zwar eine "gewisse Sicherheit" gegeben. "Ich bin aber doch noch skeptisch."

Sendung abgebrochen
Nach dem Unfall unterbrach Gottschalk die Sendung zunächst, kurz darauf brach er sie komplett ab. "Ich bringe es nicht fertig, jetzt hier weiter zu moderieren", sagte der kreidebleiche Gottschalk dem Publikum in der Halle. Er schickte die Zuschauer mit den Worten nach Hause: "Ich entlasse Sie ratlos. Ich bin ratlos, Sie sind ratlos - und traurig sind wir alle." Später sagte der Moderator im ZDF-"heute journal", es sei das erste Mal in seiner Karriere, dass er die erfolgreiche Show abgebrochen habe. "Wir wollen nicht auf heiter machen, wenn wir nicht heiter sind", erklärte er. Vor Unfällen sei man in einer Livesendung nie gefeit. Für ihn als Entertainer seien die Ereignisse aber eine "ganz furchtbare Erfahrung".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.