Spice Girls überzeugten in Köln

Konzert

Spice Girls überzeugten in Köln

Egal, wieviel sie auch sangen (und das gar nicht mal schlecht!), tanzten und sprangen, die größten Ovationen gab's für einen Playback-Auftritt: als Victoria Beckham gegen Showmitte Popo-wackelnd über den Catwalk trippelte. Irgendwie bezeichnend, aber nicht weiter tragisch.

Gestern absolvierten die Spice Girls in der alles andere als ausverkauften Köln-Arena ihr einziges Konzert im deutschsprachigen Raum und wussten dabei durchaus zu überzeugen. In einem erfrischend unpeinlichen Mix aus Rock-Show (Are You Gonna Go My Way), Popkonzert (Stop) und Modeschau (Viva Forever) stellte die neun Jahre lang bühnenabstinente Girl-Truppe Ansprüche auf den an Shakira, Kylie & Co. verlorengeglaubten Pop-Thron.

Traum
Am Anfang der kurzweiligen Zweistunden-Show stand übrigens ein Traum: In einer Video-Einspielung sehnen sich fünf junge Mädchen danach, Pop-Stars zu werden. Dass dieser Traum kein Schaum war, bezeugten hunderte Zeitungs-Schlagzeilen, die auf drei riesigen Video-Screens die sensationelle Laufbahn der Spice Girls dokumentierten. Gestern Nacht fügten sie in Köln ein weiteres positives Karriere-Kapitel hinzu.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.