Sonderthema:
Sponsor-Aus für Cheerleader-Truppe Sponsor-Aus für Cheerleader-Truppe

Ziel zum Greifen nah

 

© philipp grausam

Sponsor-Aus für Cheerleader-Truppe

Erstes Österreichisches Team, das in Amerika starten darf
Zerplatzt der Traum von der WM oder werden Sie es doch noch schaffen können, die für die WM-Teilnahme benötigten 19.000 Euro zu bekommen? Für die Cheerleader-Truppe "Milleniumdancers" heisst es in diesen Tagen Bangen und Zittern. „Für uns ging ein sehr grosser Traum in Erfüllung. Durch den Sieg könnten wir als erstes Österreichisches Team an der WM in Amerika teilnehmen und Weltmeister werden“, erzählt Theresia Maurer (26), Trainerin der Milleniumdancers.

Zitterpartie
Die Finanzkrise machte den athletischen Damen jedoch einen Strich durch die Rechnung, der Sponsor sprang ab. „Wir sind total schockiert und sehr traurig. Unser Ziel war zum greifen nah“, sagt Theresia Maurer. 19 000 Euro fehlen den 15 jungen Frauen nun, ohne die sie am 24.April an der Weltmeisterschaft in Orlando (USA) nicht dabei sein können.

Kämpferisch
Doch ohne weiteres geben sich die sportlichen Mädls nicht geschlagen. Dringend wird ein neuer Finanzier gesucht, der als Gegenleistung einiges bekommt: Einerseits ist das die große Ehre das erste Österreichische Cheerleader-Team zu unterstützen, dass zu eine WM in die USA fährt, zum anderen bekommt der zukünftige Sponsor Auftritte der "Milleniumdancers", Werbung auf ihrer Homepage und die Möglichkeit Logos auf der sexy Bekleidung der Truppe zu platzieren.

www.milleniumdancers.at

Fotos: (c) Philipp Grausam, Hagendorfer

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.