Spektakel

© LS Konzerte

"Thriller – live" - Jacko hätte Spaß

Die Thriller – live-Revue ist 2006 in London entstanden – und im Theaterbezirk „Westend“ läuft sie noch heute. Vergangenen Juli startete die gleichnamige Tournee in München, ab 19.1. gastiert die Show in der Wiener Stadthalle F. Und sie gibt’s den Michael-Jackson-Fans sozusagen „kalt-warm“.

Langweilig
ÖSTERREICH sah Thriller – live beim Tourstart in München. Der Eindruck: Vor der Pause ist die Hommage an den „King of Pop“ manchmal zum Davonlaufen fad! Ohne Esprit und zündende Story werden „Jackos“ frühe Hits seit den Tagen der Jackson Five eher lieblos heruntergespult. In Summe ist das nicht viel mehr als eine Art „Jackson-Karaoke“ mit durchaus stimmgewaltigen Sängern und einer kompetenten Band.

Geniale Hits der Alben „Thriller“ und „Bad“
Nach der Pause ist alles wie ausgewechselt: Auf einmal wird Thriller – live zum Niederknien gut! Da konzentriert sich die Show auf die Hits der Alben Thriller und Bad. Und plötzlich zieht authentische Michael-Jackson-Atmosphäre durchs Auditorium. Die Sänger beherrschen ihr Metier, die Band lehnt sich stark an die explosiven Original-Sounds von Produzent Quincy Jones an.

Tänzertruppe
Dazu kommt eine hinreißende Tänzertruppe: Sie beherrscht die Choreografien, wie man sie aus den berühmten Michael-Jackson-Videos kennt, die atemberaubenden Kreationen erstrecken sich von Breakdance bis zu rockiger Akrobatik.

Bundesländer-Tournee: Salzburg, Graz, Linz
Bis 31. Jänner läuft Thriller – live in Wien, im März macht die Revue dann auch in Salzburg (4. März, Arena), Graz (5.,6. März, Stadthalle) und Linz (7. März, Intersportarena) Station.

„Thriller live“, am 19.1. Preview, 20.1. Premiere, Wr. Stadthalle, 20 Uhr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.