Ministergattin casht halbe Million

Wer wird Millionär

© RTL/Stefan Gregorowius

Ministergattin casht halbe Million

Schlau ist sie und starke Nerven hat sie. Stephanie zu Guttenberg, Frau des deutschen Verteidigungsministers, hat bei der Promi Millionenshow kräftig Geld erspielt.

Zockerei
Ganze 500 000 Euro für den guten Zweck. Sogar Moderator Günther Jauch staunte über so viel Mut. Die entscheidende Frage lautete: „Der Autor welchen Kinderbuchs war Leiter der städtischen Nervenheilanstalt in Frankfurt? A: Der Struwwelpeter, B: Urmel aus dem Eis, C: Der Räuber Hotzenplotz, D: Pu der Bär." Zu Guttenberg rief einen Arzt an, der die Antwort nicht kannte. So musste sie für den guten Zweck zocken, entschied sich für Antwort A und gewann! Die Millionenfrage war der 33-jährigen dann aber zu heiß, sie stieg vernünftig aus. Zu Guttenberg gleich darauf: „Ich bin wahnsinnig glücklich, doch jetzt brauche ich erst mal ein Bier!“ Das erspielte Geld geht an die Kinderstiftung von RTL.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.