Wiener Albertina zeigt Pop-Art

Roy-Liechtenstein-Schau

Wiener Albertina zeigt Pop-Art

Mit Pop-Art startet Klaus Schröder das heurige Ausstellungsprogramm in der Albertina: Am Donnerstag eröffnet er die Black & White-Schau mit Schwarz-Weiß-Zeichnungen des großen Ostküsten-Pop-Artisten Roy Lichtenstein. Die an die Bildsprache der Comics gemahnenden Arbeiten stammen aus den frühen Sechzigern. Wenig später, ab 17. Februar, ist dann die etwas deftigere Pin-up-Schau des Westküsten-Pop-Artisten Mel Ramos zu begutachten, der mit seinen Ansichten von Girlies, die in Martinigläsern baden oder auf Hotdogs reiten, einige Popularität erlangte.

Autor: hir
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum