Video zum Thema Oscars 2018: Die besten Nebendarsteller
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Zwischen Hochkultur & #metoo

Sieg für das neue Hollywood

Der Höhepunkt der 90. Oscar-Verleihung kam um 5.46 Uhr Montagfrüh: „Der beste Film“ ging an Shape of Water des mexikanischen Regisseurs Guillermo del Toro.

Es ist ein Fantasy-Streifen über die Liebe einer stummen Reinigungskraft zu einem Wasser-Monster. Die Film-Experten jubeln: „Das fantasievollste, einfallsreichste und originellste Werk“, schreibt etwa die Deutsche Presseagentur. Insgesamt bekam das Märchen vier Oscars.

Die größte Film-Party des Jahres feierte das „Neue Hollywood“ – die Filme sind durchgehend künstlerisch wertvoll, sie haben eine Botschaft. Out sind offenbar – zumindest heuer – laute, aggressive ­Action-Kracher. Viele bemängeln allerdings die Abwesenheit der Superstars wie Angelina Jolie und George Clooney.

Diashow 90. Oscars: Das sind die Gewinner

Darstellerpreise

Sam Rockwell (bester Nebendarsteller), Frances McDormand (beste Hauptdarstellerin), Allison Janney (beste Nebendarstellerin), Gary Oldman (bester Haupstdarsteller).

Beste Regie und bester Film

Großer Gewinner des Abends ist Guillermo Del Toro. Er wurde für sein Märchen "The Shape of Water" u.a. in den Königsdisziplinen beste Regie und bester Film geehrt.

Beste Hauptdarstellerin

Frances McDormand - endlich lacht sie einmal! Ihre Dankesrede war sehr bewegend. Sie wurde für ihre Rolle in "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" geehrt. In dem Film von Martin McDonagh spielt sie eine desillusionierte, zu allem bereite Mutter einer ermordeten Tochter, die einen persönlichen Rachefeldzug gegen die aus ihrer Sicht untätige Polizei startet.

Bester Hauptdarsteller

Es war ein Favoritensieg: Der Engländer Gary Oldman (59) setzte sich bei der 90. Oscar-Verleihung in der Hauptdarstellerkategorie durch. Für "Die dunkelste Stunde" hatte er sich in den britischen Premierminister Winston Churchill verwandelt. In Joe Wrights Historiendrama überzeugte er mit einer wortgewandten und eindringlichen Performance, die schon bei den Golden Globes ausgezeichnet wurde.

Beste Nebendarstellerin

Bei den Nebendarstellerinnen war Allison Janney (58) siegreich. In dem auf der Lebensgeschichte der Eiskunstläuferin Tonya Harding basierenden Film "I, Tonya" spielt sie eine typische Eislaufmutter, die ihre Tochter nach vorne peitscht.

Bester Nebendarsteller

Sam Rockwell hat für seine Rolle als rassistischer Polizist in "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" abgeräumt.

Bester ausländischer Film

Regisseur Sebastian Lelio aus Chile für "A Fantastic Woman".

Bestes Kostümdesign für 'Phantom Thread'

Mark Bridges

Originaldrehbuch

Jordan Peele:
Als erster Schwarzer hat der US-Amerikaner Jordan Peele am Abend den Oscar für das beste Originaldrehbuch gewonnen. Der 39-Jährige wurde für seine Arbeit an der Horrorkomödie "Get Out" ausgezeichnet. Das Werk, bei dem Peele auch Regie führte, erzählt von einem jungen schwarzen Mann, der bei der rassistischen Familie seiner weißen Freundin plötzlich in Lebensgefahr gerät.

Cinematography

Roger A. Deakins wurde für seine Arbeit an "Blade Runner 2049." gewürdigt.

Bester Animationsfilm

Lee Unkrich und Darla K. Anderson nehmen die Auszeichnung mit.

Bester Filmschnitt

Lee Smith wurde für seine Arbeit am Filmschnitt bei "Dunkirk" geehrt.

1 / 12

Die weiteren großen Gewinner:

  • Darkest Hour. Gary Oldman erhielt für seine Darstellung von Winston Churchill zu Beginn des Zweiten Weltkriegs den Oscar für den besten männlichen Hauptdarsteller.
  • Three Billboards Outside Ebbing, Missouri. Beste Hauptdarstellerin wurde Frances McDormand, die eine Mutter spielt, die den Mord an ihrer Tochter aufklären will. McDormand sorgte mit ihrer Dankesrede für weltweiten Applaus.

Moderator sprach sexuelle Belästigung als Erster an

Für Moderator Jimmy Kimmel war der Event ein Knochenjob. Er musste die Balance finden zwischen der pompösen Society-Gala mit 45 Millionen Swarovski-Steinen, die die Bühne zieren, und dem größten Thema Hollywoods: der Benachteiligung von Frauen.

„Oscar ist der beliebteste Mann hier“, sagte Kimmel in seiner Eröffnungsrede, „er hält seine Hände dort, wo man sie sehen kann, er sagt nichts Anrüchiges und er hat keinen Penis.“

Diashow Oscars 2018: Alle Looks

Oscars 2018: Red Carpet

Margot Robbie (Chanel Couture)

Oscars 2018: Red Carpet

Emma Stone (Louis Vuitton)

Oscars 2018: Red Carpet

Nicole Kidman (Armani Privé)

Oscars 2018: Red Carpet

Saoirse Ronan (Calvin Klein by Appointment)

Oscars 2018: Red Carpet

Allison Williams (Armani Privé)

Oscars 2018: Red Carpet

Lindsey Vonn (Christian Siriano)

Oscars 2018: Red Carpet

Viola Davis (Michael Kors Collection)

Oscars 2018: Red Carpet

Greta Gerwig (Rodarte)

Oscars 2018: Red Carpet

Lupita Nyong'o (Atelier Versace)

Oscars 2018: Red Carpet

Jane Fonda (Balmain)

Oscars 2018: Red Carpet

Salma Hayek (Gucci)

Oscars 2018: Red Carpet

Hellen Mirren

Oscars 2018: Red Carpet

Ashley Judd (Badgley Mischka)

Oscars 2018: Red Carpet

Haley Bennett (Dior)

Oscars 2018: Red Carpet

Andra Day (Zac Posen)

Oscars 2018: Red Carpet

Saoirse Ronan (Calvin Klein)

Oscars 2018: Red Carpet

Whoopie Goldberg (Christian Siriano)

Oscars 2018: Red Carpet

Sandra Bullock (Zac Posen)

Oscars 2018: Red Carpet

Taraji P. Henson (Vera Wang)

Oscars 2018: Red Carpet

Laura Dern (Calvin Klein by Appointment)

Oscars 2018: Red Carpet

Jennifer Lawrence (Dior)

Oscars 2018: Red Carpet

Mary J. Blige (Atelier Versace)

Oscars 2018: Red Carpet

Sally Hawkins (Armani Privé)

Oscars 2018: Red Carpet

Meryl Streep (Dior Huate Couture)

Oscars 2018: Red Carpet

Elisabeth Moss (Dior)

Oscars 2018: Red Carpet

Paz Vega (Christopher Bu)

Oscars 2018: Red Carpet

Jennifer Garner (Atelier Versace)

Oscars 2018: Red Carpet

Maya Rudolph

Oscars 2018: Red Carpet

Zendaya (Giambattista Valli‎)

Oscars 2018: Red Carpet

Camilla Alves (Vivienne Westwood)

Oscars 2018: Red Carpet

Gal Gadot (Givenchy)

Oscars 2018: Red Carpet

Emily Blunt (Schiaparelli)

Oscars 2018: Red Carpet

Octavia Spencer

Oscars 2018: Red Carpet

Zoey Deutch (Elie Saab)

Oscars 2018: Red Carpet

Molly Sims (in Naeem Khan)

Oscars 2018: Red Carpet

Mira Sorvino (Romona Keveza)

Oscars 2018: Red Carpet

:Tiffany Haddish

Oscars 2018: Red Carpet

St. Vincent

Oscars 2018: Red Carpet

Taura Stinson

Oscars 2018: Red Carpet

Samara Weaving (Schiaparelli)

Oscars 2018: Red Carpet

Blanca Blanco

Oscars 2018: Red Carpet

Eiza González (Ralph Lauren)

1 / 42

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum