Sonderthema:
CSI-Star behauptet, Drogen gehören nicht ihm

Entschuldigung

© Photo Press Service, www.photopress.at

CSI-Star behauptet, Drogen gehören nicht ihm

"Ich bin erleichtert, dass der Sergeant erkannt hat, dass das Gepäck, das enthielt, was auch immer sie gefunden haben, nicht meines war und dass meine Tests negativ zurückkamen", erklärt CSI-Star Gary Dourdan nach seiner Festnahme.

Müde nach Party
Der Schauspieler wurde vergangene Woche von Polizeibeamten schlafend in seinem Auto aufgefunden. In dem Wagen fanden die Cops verschiedene Drogen, darunter Heroin, Kokain und Ecstasy. Er sei nach einer Party von einem Musikfestival nach Hause gefahren. Weil er nach der langen Nacht völlig übermüdet war, habe er am Straßenrand angehalten und ein Nickerchen gehalten "Ich empfehle nicht zu fahren, sondern ein kleines Schläfchen tut immer gut."

Gary Dourdan plant nun eine Veranstaltungsreihe, in der er Jugendliche vor dem Gebrauch gefährlicher, chemischer Substanzen warnen will.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.