Paris ist Haus los - für 4,3 Mio. Dollar Paris ist Haus los - für 4,3 Mio. Dollar

In 10 Tagen weg

© AP

© Reuters

Paris ist Haus los - für 4,3 Mio. Dollar

Seit ihrem Prozess kennt die Villa jedes Kind in den USA. Das wurde auch den Nachbarn zuviel. Dauernd Fotografen vor der Tür - wer will das schon? Lautstark äußerte sich etwa Cameron Diaz: "10 Helikopter gleichzeitig über den Häusern. Wenn Paris leidet, dann leiden wir alle mit".

Also entschloss sich die 26jährige Hotelerbin, ihr Haus in den Hollywood Hills zu verkaufen.

Überzahlt
Sie musste nicht lange warten. Zehn Tage dauerte es nur, dann war die 1926 im spanischen Stil erbaute Villa weg, berichtet die Internet-Seite UsMagazine.com. Für schlappe 4,25 Millionen Dollar (umgerechnet 3,1 Millionen Euro) kosten. "Überzahlt", sagen Experten. Aber hier zählt wohl auch der ideele Wert ...

45 Prozent Profit
Das Anwesen bietet insgesamt vier Schlafzimmer, einen eigenen Gästeflügel und ein Büro. Eines der Schlafzimmer sei in einen "ultimativen Kleiderschrank" umgebaut worden, berichten Insider. Für Hilton ist der Verkauf jedenfalls ein gutes Geschäft. Sie kaufte das Haus 2004 für 2,9 Millionen Dollar, machte also in drei Jahren 45 Prozent Profit.

Ob es eine Abschieds-Party der Nachbarn geben wird, ist nicht bekannt. Aber unwahrscheinlich.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.