Startenor Kaufmann zittert vor Auftritt

Nervös vor Opernball

Startenor Kaufmann zittert vor Auftritt

Startenor Jonas Kaufmann ist kurz vor seinem Auftritt am 61. Wiener Opernball aufgeregt gewesen. "Ich bin ein echter Debütant. Natürlich bin ich nervös", sagte er am Roten Teppich zur APA. Es sei zwar keine echte Aufführung, aber dennoch kein gewöhnlicher Auftritt.

Kaufmann wird "La fleur que tu m'avais jetee" aus "Carmen" von Georges Bizet sowie "Dein ist mein ganzes Herz" aus "Das Land des Lächelns" von Franz Lehar darbieten. Auf die Frage von Journalisten, wie lange er am Ball bleiben wird, meinte er: "Mein Auftritt ist Viertel nach zehn, da geht sicher noch was." Er werde "sicher nicht vor morgen das Haus verlassen".

Entspannter zeigte sich Operndiva und Kammersängerin Anna Netrebko. "Gott sei Dank muss ich nicht singen", meinte sie. Ihr Ehemann Yusif Eyvazov wird heuer am Opernball debütieren. "Er will tanzen, obwohl er es nicht kann", sagte sie.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.