Chris O'Neill: Wir wollen noch Kinder

Zwei sind nicht genug

Chris O'Neill: Wir wollen noch Kinder

Das ist eine Seltenheit: Der österreichisch-amerikanische Ehemann von Prinzessin Madeleine gab der schwedischen Zeitung Expressen ein Interview. Chris O'Neill sprach ungewohnt offen über seine Familie und die Zukunft. 

Charakter-Kinder

"Sie sind ja ein bisschen wie Zwillinge, Pseudozwillinge, weil so ein geringer Altersunterschied besteht", sagte Chris über Leonore (2) und Nicolas (1). Obwohl sie nur wenige Monate trennen, sind die Kinder sehr unterschiedlich. Den kleinen Prinz beschreibt der stolze Papa als "soft", sein Mädel "dominierend und bestimmend".

Große Familie

Wie vernarrt Chris in die beiden ist, hört man aus jedem Satz heraus. Genug sind ihm Leonore und Nicolas aber nicht. "Ja, absolut", antwortete er auf die Frage, ob sie sich noch weitere Kinder wünschen, "Das ist ja längst keine Selbstverständlichkeit. Madeleine und ich wollen sehr gern eine große Familie haben." Eile haben sie aber keine: "Wir wollen noch ein wenig warten. Ich finde, wir müssen uns zunächst auf Nicolas und Leonore konzentrieren. Sie sollen unsere ganze Aufmerksamkeit bekommen. Aber in der Zukunft, absolut."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.