Lincoln-Star Christopher Evan Welch ist tot

Tiefe Trauer

Lincoln-Star Christopher Evan Welch ist tot

Erst im Februar dieses Jahr war der Historien-Film "Lincoln" in aller Munde. Denn bei der Oscar-Verleihung in Los Angeles war er einer der Abräumer-Filme. Knapp zehn Monate später sorgt der Streifen erneut für Schlagzeilen: Einer der Hauptdarsteller, Christopher Evan Welch, ist tot. Der Mime verstarb am 2. Dezember in einem Krankenhaus in Santa Monica. Das ließ die Familie in einem offiziellen Statement verkünden.

Krebsleiden erlegenen
Bereits Anfang des Monats verlor der Hollywood-Schauspieler den Kampf gegen den Lungenkrebs. Die Karriere des 48-Jährigen begann auf der Theater-Bühne. Mit der Zeit entwickelte er sich weiter und eroberte auch das Fernsehen. Durch seine Rollen in "Law & Order: Special Victims Unit", "Die Sopranos" oder "The Practice" wurde sein Namen auch in der Öffentlichkeit ein Begriff. Seinen größten Erfolg feierte er aber in der Steven Spielberg Historienverfilmung "Lincoln". In dem Oscar-preisgekrönten Streifen verkörperte Welch den Leiter des Repräsentantenhauses. In den Herzen seiner Familie und Fans hinterlässt er ein große Loch. Doch mit seinen Filmen und Seien-Auftritten wird er ihnen ewig in Erinnerung bleiben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.