ORF-Serien-Flickwerk zum Wegschalten

Schnell ermittelt

ORF-Serien-Flickwerk zum Wegschalten

Da kenne sich noch einer aus: Plötzlich laufen Wiederholungen von Schnell ermittelt auf dem bewährten Serien-Sendeplatz am Dienstag. Aber der ORF strahlt zur besten Sendzeit um 21.05 Uhr keine neuen Folgen aus, auch nicht die Wiederholung einer gesamten Staffel. Nein, den Serien-Fans werden drei Episoden-Wiederholungen aus der dritten Staffel vorgesetzt.

Lückenfüller. Weil dem ORF zwischen dem Ende von Braunschlag und der für 11. Dezember angesetzten Premiere des Schnell ermittelt-Films (90 Minuten lang) das Programm ausgegangen ist, wurden rasch diese drei Schnell ermittelt-Folgen ins Programm gerückt. Das kommt selbst bei den treuesten Fans der Krimi-Serie nicht gut an. Die Seher sind verwirrt. Noch dazu, weil die drei Folgen eine gewisse Vorkenntnis zu Schnell ermittelt verlangen.

Das ORF-Programm ist nur noch Flickwerk, von dem die Seher wegzappen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum