Dancing Stars: Tanz-Aus für Lisbeth Bischoff

"Wunderschöne Zeit"

Dancing Stars: Tanz-Aus für Lisbeth Bischoff

In der achten Runde der "Dancing Stars" war Schluss für Adelsexpertin Lisbeth Bischoff und ihren Profitanzpartner Gerhard Egger: Die beiden schieden am Freitagabend bei der ORF-Tanzshow aus, nachdem ihnen Wiener Walzer und Jive kein Glück brachten. Bei den Tänzen waren dabei durchschnittlich 601.000 Zuschauer mit von der Partie. Die Entscheidung sahen dann im Schnitt 626.000 Zuseher.

Erste Reaktionen
„Es war eine riesige Freude, mit Gerhard zu tanzen, wir haben eine wunderschöne Zeit verbracht und auch als Mensch ist Gerhard eine Bereicherung für mein Leben“, so Bischoff über ihre Zeit bei „Dancing Stars“. Auch Gerhard  Egger zeigte sich sehr angetan von seiner Tanzpartnerin: „Ich stimme Lisbeth voll und ganz zu, es war eine tolle Zeit und wir hatten wirklich nie Stress miteinander.“ Auch wenn das Tanzpaar menschlich harmonierte, ließ ihre Performance am Freitag zu Wünschen übrig. Dennoch gab es seitens der Jury großzügige Bewertungen für ihren holprigen Walzer und Jive. Das Publikum war weniger gnädig und wählte das Paar aus der Sendung.

Die letzten Kandidaten
Nun noch im Tournament dabei sind Sänger Marco Angelini, Ex-Skispringer Hubert Neuper, Managerin Melanie Binder sowie Musicaldarstellerin Roxanne Rapp mit ihren jeweiligen Partnern. Das Siegerpaar der neunten Staffel der "Dancing Stars" wird im Finale am 16. Mai ermittelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.