Festival-Highlight

"Beatpatrol" mit Gigi D'Agostino

Das Beatpatrol-Festival am Sonntag im VAZ St. Pölten wartet mit einer "Legende" der Electronicmusic-Szene auf: Neben Knife Party, Fritz Kalkbrenner, Camo & Krooked, Frittenbude, Spor, Wilkinson oder Loadstar liegt nach Angaben der Veranstalter nunmehr die Zusage von Gigi D'Agostino für eine Special Late Night Show vor.

Highlight
Der italienische DJ, Remixer und Musikproduzent, bürgerlich Luigino Celestino Di Agostino, gilt als Begründer des Lento-Violento-Stiles und als bedeutendster Vertreter des Italo Dance. Internationale Erfolge feierte er u.a. mit Songs wie "Bla Bla Bla", "La Passion", "The Riddle" und "L'amour toujours". Seine bisher letzte Single "I Wonder Why" erschien 2005, seitdem konzentriert sich der Musiker verstärkt auf seine DJ-Tätigkeiten und will auch das Beatpatrol zum Kochen bringen.

Ebenfalls neu bestätigt ist der österreichische DJ und Produzent Rene Rodrigezz, der nicht zuletzt durch seinen Hit "Shake3x" Bekanntheit erlangt hat. Erst in diesem Jahr steuerte er mit "I'm coming for your soul" den Song zum Kino-Remake von "Poltergeist" bei, im August veröffentlichte er die Single "Jumpin' Boobs", in Kürze soll es ein neues Album geben.

Festival-Partner Westbahn bietet Fahrkarten ab Wien um 7,90, ab Linz um 12,90, ab Salzburg um 20,50 Euro an. Vom Bahnhof St. Pölten bringt der Shuttlebus ab 16.00 Uhr die Besucher zum Festivalgelände.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.