Sonderthema:
Video zum Thema Superbowl: Hier entgeht Beyoncé einer Katastrophe!
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Gerade noch gerettet

Beyoncé: Fast-Sturz bei Super Bowl

Obwohl eigentlich Coldplay die Headliner der Halbzeitshow des legendären Super Bowl waren, stahl Beyoncé (wieder einmal) allen die Show. Die sexy Performance ihres neuen Songs Formation konnte einfach niemand toppen. Auch, wenn der Sängerin dabei eine kleine Panne unterlief. Denn bei ihrer hüftbetonten Choreographie wäre Beyoncé fast nach hinten gestürzt.

Beinahe schiefgegangen
Für die Musikerin gehört eine heiße Tanzeinlage einfach zu all ihren Auftritten dazu. Bei Super Bowl lieferte sie sich mit ihren Tänzerinnen einen sexy Battle gegen ihren Kollegen Bruno Mars und da kam es beinahe zum Missgeschick. Als Beyoncé  in die Knie ging, kam sie nämlich nicht mehr rechtzeitig auf und bekam stattdessen ein bisschen Übergewicht nach hinten.

Gerettet
Doch die 34-Jährige konnte ihren Fast-Sturz perfekt korrigieren. Mit einem großen Satz sprang sie, in den Knien bleibend, nach hinten und richtete sich schließlich wieder auf. Dass sie sofort wusste, bei welcher Bewegung ihre Tänzerinnen gerade in der Choreographie angelangt waren, als Beyoncé es endlich wieder auf die Beine geschafft hatte, zeigt, dass sie ein absoluter Performance-Profi ist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.