zuckerberg

Großzügige Geste

Facebook-Gründer spendet 100 Mio. Dollar

Mark Zuckerberg will mit dem Geld das marode Schulsystem unterstützen.

Facebook-Gründer ( Mark Zuckerberg ) will laut einem Bericht der New York Times 100 Millionen Dollar (knapp 75 Millionen Euro) für die öffentlichen Schulen in Newark im US-Bundesstaat New Jersey spenden.

Stiftung
Dies sei die erste Tranche für eine Stiftung zur Unterstützung des maroden Schulsystems, die Zuckerberg plane, berichtete die Tageszeitung am Mittwoch (Ortszeit). Der Gründer des erfolgreichsten Sozialen Netzwerks der Welt werde seine Spende in der Fernsehsendung von Talkmasterin Oprah Winfrey am Freitag (24. September) offiziell ankündigen. Facebook selbst wollte sich zu dem Bericht auf Anfrage nicht äußern.

Multi-Milliardär
Zuckerberg, dessen Vermögen laut "Forbes" im vergangenen Jahr von rund zwei Milliarden Dollar auf fast sieben Milliarden Dollar gestiegen ist, hat keinen persönlichen Bezug zu Newark bei New York City. Er habe aber im Juli den Bürgermeister der Stadt, Cory Booker, bei einer Konferenz getroffen und mit ihm über dessen Pläne für Newark gesprochen. Bedingung für die Großspende sei, dass ein Teil der Kontrolle über das Schulsystem vom Bundesstaat zurück an die Stadt gehe.

Image-Politur
Die Riesen-Spende kommt zu einem Zeitpunkt, an dem der 26-jährige Zuckerberg dringend sein Image aufbessern muss. Anfang Oktober kommt der Film " The Social Network " in die Kinos (Österreich: 8. Oktober), in dem der Facebook-Gründer ziemlich schlecht wegkommt. Der Film eröffnet medienwirksam an diesem Freitag das New York Film Festival.

Unter anderem geht es in dem Film um die inzwischen mit einem Vergleich beigelegten Vorwürfe, Zuckerberg habe die Idee für das Online-Netzwerk anderen Studenten gestohlen. Der Film des bekannten Regisseurs David Fincher ("Fight Club") sorgt schon vor der Premiere für viel Aufsehen.

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten