iPhone 12 dürfte doch erst im Oktober gezeigt werden

Keynote ohne Smartphones

iPhone 12 dürfte doch erst im Oktober gezeigt werden

Am 15. September sollen u.a. die Apple Watch 6, neue AirPods und das iPad Air 4 gezeigt werden.

Wie angekündigt, wird Apple am 15. September neue Produkte vorstellen. Obwohl zunächst alles auf die Präsentation der iPhone 12-Reihe hingedeutet hat, dürften die Smartphones am kommenden Dienstag doch nicht gezeigt werden. Laut US-Medienberichten wird die Vorstellung der nächsten Generation der Apple-Smartphones nach Verzögerungen durch die Corona-Krise erst im Oktober erwartet - derzeit deutet vieles auf den 13. Oktober hin.
 
 

Smartwatch, Kopfhörer & Co.

Kommende Woche sollen stattdessen neue Geräte aus anderen Produktgruppen vorgestellt werden. Bloomberg geht u.a. von der Präsentation der Apple Watch 6, des iPad Air 4 und neuen AirPods aus. Darüber hinaus könnte Apple eine kleinere Version seines HomePod-Lautsprechers zeigen.
 
 

iPhone 12 im Oktober

 
Die vier erwarteten Modelle der iPhone-12-Reihe sollen im Rahmen einer separaten Keynote im Oktober vorgestellt werden. Die meisten Daten wurden bereits geleakt (siehe Tabelle unten). Die Smartphones sollen in diesem Jahr alle auf ein OLED-Display (5,4 bis 6,7 Zoll) setzen und erstmals für den superschnellen 5G-Datenfunk gerüstet sein, nachdem Apple die Streitigkeiten mit dem Modem-Spezialisten Qualcomm beilegte. Außerdem wird von Apple noch in diesem Jahr ein erstes Modell der Mac-Computer mit Prozessoren aus eigener Entwicklung statt Intel-Chips erwartet.
 

Technische Daten der iPhone 12 Modelle (laut Leaks)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten