PS5: Sony könnte Präsentation vorziehen

Frühstart für Top-Konsole?

PS5: Sony könnte Präsentation vorziehen

Derzeit blickt die Spielebranche zwar zur am Dienstag startenden gamescom 2019 nach Köln, doch große Hardware-Neuheiten bekommen die Fans auf der weltgrößten Spielemesse in diesem Jahr nicht zu sehen. Denn obwohl Sony und Microsoft bereits viele technische Details über die PlayStation 5 und die Xbox „Scarlett“ verraten haben, starten die beiden Top-Konsolen erst Ende 2020. Den PS4-Nachfolger könnten wir jedoch bereits früher als gedacht zu Gesicht bekommen.

>>>Nachlesen:  PS5 bei MediaMarkt um fast 1.000 Euro (!) vorbestellbar

PS5-Präsentation bereits im Februar 2020?

Wie Games Radar berichtet, soll die PlayStation 5 bereits am 12. Februar 2020 präsentiert werden. Bisher wurde vermutet, dass die neue Top-Konsole erst im nächsten Sommer erstmals gezeigt wird. Die normalerweise bestens informierte Gaming-Seite beruft sich auf einen NeoGAF-User, der wiederum auf interne Sony-Mails verweist. Laut diesen sollen die Japaner an dem Tag ein großes „PlayStation Meeting 2020“ veranstalten.

>>>Nachlesen:  PS5: Chip-Produzent verrät Starttermin

Marktstart wie geplant

Wenn die Gerüchte stimmen, werden die Gaming-Fans die PS5 bereits im Februar 2020 zu sehen bekommen. Am Starttermin dürfte die vorgezogene Präsentation jedoch nichts ändern. Dieser ist nach wie vor für das vierte Quartal 2020 geplant. Also rechtzeitig zum lukrativen Weihnachtsgeschäft.

>>>Nachlesen:  PS5: Sony-Chef deutet Hammer-Preis an

>>>Nachlesen:  PS5: SSD sorgt für grandiose Open-World-Games

>>>Nachlesen:  PS5 verblüfft Experten: Schneller als Gaming-PCs

>>>Nachlesen:  PS5 könnte letzte Konsole werden

>>>Nachlesen:  Xbox "Scarlett" greift PlayStation 5 an

>>>Nachlesen:  PS5: Sony-Video zeigt Mega-Performance

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten