Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Erster Spaziergang nach Sturz

Richard Lugner wieder auf den Beinen

Am Donnerstag durfte Mörtel zum ersten Mal sein Krankenbett verlassen.

Man sieht Richard Lugner die Erleichterung förmlich an, als der am Donnerstag zum ersten Mal nach seinem fatalen Sturz wieder auf eigenen Beinen stand. „Heute habe ich mit dem Rollator erstmals ein paar Runden gedreht. Ging zum Schluss ganz gut, aber allein kann ich es noch nicht“, so Mörtel zu ÖSTERREICH.

Der Bruch der Oberschenkel-Gelenkskapsel „ist in Heilung und sieht gut aus“, wie Lugner erzählt. Auch die Komplikationen der Darmblutung und die Lungenentzündung sind im Griff.

Wieder mobil zu sein ist ein Riesenfortschritt für Lugner, den er genießt. „Es geht darum, den Bruch ein wenig aber nicht voll zu belasten. Nur etwa 50 Prozent“, so Mörtel.

© privat
Lugner Spital