01:50

24. Juni 2022|08:44 Uhr

01:50 Min

Ende für die Impfpflicht

Die Regierung hat am Donnerstag das Ende der umstrittenen Impfpflicht verkündet. Man wolle vom „Katastrophenmodus“ hin zu einer „Phase des Lebens mit dem Virus“ kommen, so Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne). Die Reaktion der Opposition fällt heftig aus: Für SPÖ-Gesundheitssprecher Phillip Kucher sei das der „vorläufige Höhepunkt des Regierungsversagens“. Auf Anklang stößt die Entscheidung bei der FPÖ, die schon seit Monaten auf ein Ende der Impfpflicht drängt. Für NEOS war die Pflicht von Anfang an „verkorkst“.

OE24 Logo