Austria Wien besiegte Austria Kärnten 4:1

 

Austria Wien besiegte Austria Kärnten 4:1

Ex-Kärnten-Stürmer Schumacher (4., 61.) mit einem Doppelpack, Joachim Standfest (68.) und Kapitän Milenko Acimovic (78.) trafen für die im Horr-Stadion nun 21 Liga-Spiele ungeschlagene Mannschaft von Karl Daxbacher. Die Kärntner, die durch Fernando Troyansky (27.) zwischenzeitlich den Ausgleich geschafft hatten, wehrten sich zumindest eine Stunde erfolgreich. Nach dem Ausschluss von Peter Pucker (60.) brachen die Kärntner aber psychisch und physisch ein.

Mit dem von seiner Schulterverletzung genesenen Roland Linz in der Start-Elf erwischte die Austria zunächst einen Auftakt nach Maß. Wie gegen Sturm fing sich Kärnten ein frühes Gegentor ein, Schumacher traf nach einem Freistoß von Acimovic per Kopf.

Austria-Fans, die einen geruhsamen Abend im mit über 7.200 Zuschauern gefüllten Horr-Stadion erwarteten, irrten allerdings. Die Austria erwies sich im Spielaufbau zu ungenau und unkonzentriert und ermöglichte es dem Gegner, wieder ins Spiel zu finden. Das finanziell angeschlagene Schlusslicht schlug durch einen Kopfball von Ex-Austrianer Troyansky (1. Tor für Kärnten) ebenfalls aus einer Standardsituation zu.

Erst nachdem sich Kärnten nach einer Stunde selbst dezimiert hatte - der für den angeschlagenen Blanchard eingetauschte Pucker sah innerhalb von nur elf Minuten Gelb-Rot - fand die Austria endgültig auf die Erfolgsspur. Zunächst drückte Schumacher eine Hereingabe von Suttner über die Linie, dann staubte Standfest zum 3:1 ab. Bei Schumachers zweitem Treffer reklamierten die auswärts nun 18 Spiele sieglosen Gäste allerdings ein Handspiel. Acimovic setzte schließlich den Schlusspunkt einer aus Klagenfurter Sicht miserablen zweiten Spielhälfte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen