Bayerns CL-Gegner Lyon erreichte Spielverlegung

Damit kann sich Olympique nach dem Halbfinal-Hinspiel am Mittwoch in München fast eine Woche auf das Rückspiel gegen den deutschen Rekordmeister am 27. April in Lyon vorbereiten.

"Die Verlegung erlaubt uns, die Mannschaft besser auf das Rückspiel vorzubereiten", sagte Lyons Trainer Claude Puel, "ich bedanke mich bei der Liga und bei Monaco". Auch die Monegassen hatten Lyons Wunsch entsprochen. Beim FC Bayern stieß das Vorgehen des Halbfinal-Gegners hingegen auf wenig Verständnis. "Das ist nicht fair. Kalender ist Kalender. Wir mussten in den vergangenen drei Wochen siebenmal spielen", sagte Abwehrchef Daniel van Buyten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen