"Beatles" schossen Real zum Sieg im Madrider Derby

Mit dem Erfolg - dem elften Pflichtspielsieg in Folge - verteidigten die "Königlichen" die Tabellenführung in der Primera Division, punktgleich mit dem FC Barcelona. Der Meister und Champions-League-Sieger hatte am Vorabend 1:0 bei RCD Mallorca gewonnen. Im Kampf um den Titel läuft nun alles auf einen großen Showdown in zwei Wochen hinaus, wenn die Erzrivalen im "Clasico" direkt aufeinandertreffen. Dann hofft auch Ronaldo auf einen besseren Tag. Der Portugiese war an fast allen Angriffen seiner Elf beteiligt, schoss aus jeder Lage auf das Atlético-Tor und wechselte in der Halbzeit sogar die Fußballschuhe - vergeblich.

Dass Real nach einem frühen 0:1-Rückstand durch Jose Antonio Reyes (9. Minute) den Spieß binnen 13 Minuten wenden konnte, hatte es in erster Linie Xabi Alonso und Arbeloa zu verdanken. Beide hatten zusammen nur gut ein Drittel der Ablösesumme von Ronaldo gekostet, für den Real 94 Millionen Euro gezahlt hatte. Alonso (48.) erzielte den Ausgleich und schlug einen genialen Pass, den Arbeloa (54.) zum schönsten Tor und Führungstreffer nutzte.

"This is Anfield Road", bejubelte das Sportblatt "As" den Doppelschlag von "Real Liverpool". Gonzalo Higuaín (61.) erhöhte auf 3:1. Diego Forlan (67.) verkürzte per Handelfmeter zum 3:2. Auch an dieser Szene war der omnipräsente Alonso beteiligt. Der Regisseur hatte in einer Kurzschlusshandlung eine Flanke im Stil eines Torwarts mit der Faust abgewehrt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen