Englands letzter WM-Test in Graz gegen Japan

 

Englands letzter WM-Test in Graz gegen Japan

England bereitet sich von 17. bis 29. Mai in Irdning auf die Endrunde vor. Teamchef Fabio Capello ist ein erklärter Fan der Steiermark, hatte bereits je zweimal mit der AS Roma und Real Madrid im Hotel Schloss Pichlarn in Irdning residiert. Davor war der Italiener mit den Römern auch viermal in Kapfenberg auf Trainingslager zu Gast gewesen.

Unterbrochen wird das Camp der "Three Lions" von einem Kurztrip nach London, wo sie am 23. oder 24. Mai im Wembley-Stadion ein weiteres Testspiel gegen einen noch unbekannten Gegner bestreiten. Nach dem Test gegen Japan geht es noch am 30. Mai von Graz zurück auf die Insel und von dort weiter nach Südafrika. WM-Gruppengegner der Engländer sind die USA, Algerien und Slowenien.

In den vergangenen Jahren waren bereits zahlreiche internationale Trainingscamps in der Steiermark über die Bühne gegangen. "Diese letzte WM-Vorbereitung von England in die Steiermark zu bekommen, ist aber ein absoluter Höhepunkt", erklärte Sportlandesrat Manfred Wegscheider (S) nicht ohne Stolz. Der touristische Werbewert sei "noch gar nicht abzuschätzen".

Die Vorbereitungen auf das Eintreffen der Topstars Wayne Rooney, David Beckham und Co. laufen bereits auf Hochtouren. 70 Zimmer, zum Großteil Einzelzimmer, sind im Hotel Schloss Pichlarn reserviert. Dazu wird eigens der Rasenchef des Wembley-Stadions aus London in Irdning eingeflogen, um das Personal in der Pflege des Grüns auf dem Trainingsplatz zu unterweisen.

Neben den Engländern absolviert auch Außenseiter Neuseeland seine WM-Vorbereitung in der Steiermark. Die Neuseeländer residieren von 26. bis 30. Mai in St. Lambrecht und anschließend eine Woche in Bad Waltersdorf. Testspiele bestreiten die "Kiwis" am 29. Mai in Klagenfurt gegen Serbien und am 4. Juni in Marburg gegen Slowenien.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen