Großdemo in Togo gegen Afrika-Cup-Sperre

 

Großdemo in Togo gegen Afrika-Cup-Sperre

Medienberichten zufolge forderten die Protestler in Sprechchören den Rücktritt von CAF-Präsident Issa Hayatou. Zu der Demonstration hatten Fanclubs, der Verband der Sportjournalisten und andere Gruppen aufgerufen.

Der CAF hatte am vergangenen Wochenende Togo für die Teilnahme an den nächsten beiden Auflagen des Afrika Cups gesperrt. Als Begründung nannte der Verband die "eigenmächtige" Entscheidung der togoischen Regierung, die Mannschaft und die übrige Delegation nach einem blutigen Überfall in der Enklave Cabinda nach Togo zurück zu holen. Bei dem Angriff separatistischer Rebellen waren vor Beginn des Afrika Cups in Angola der Pressesprecher und ein Assistenztrainer der Nationalmannschaft getötet worden.

Bereits in der vorigen Woche hatte Togos Mannschaftskapitän Emmanuel Adebayor die CAF-Entscheidung als "empörend" zurückgewiesen. Die togoische Regierung prüft rechtliche Schritte gegen den Verband.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen