Hartberg mit großem Schritt Richtung Klassenerhalt

Das 1:0 der Salzburger war ein echtes Zaubertor. Der von Huub Stevens bei den Amateuren "geparkte" Ngwat-Mahop versenkte einen Fallrückzieher von knapp außerhalb des Strafraums genau im rechten Kreuzeck.

Hartberg übernahm danach die Initiative und wurde noch vor der Pause doppelt belohnt. Denn Lainer sah aufgrund wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (40.), und da Lainers ungestümes Einsteigen gegen Rakowitz im Strafraum passierte, gab es zudem Elfmeter. Goalgetter Bürger trat an und verwertete souverän (41.) zu seinem 17. Saisontor.

Salzburg hielt nach der Pause trotz Unterzahl gut mit, bei einem Lattentreffer von Kölbl hatten sie Glück (60.). Im Finish knackten die Steirer die Salzburger dann doch noch, nach Querpass von Bürger war der eingewechselte Miksits zur Stelle (83.). Damit war die Erfolgsserie der Salzburger (3 Siege mit 10:1 Toren) endgültig dahin.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen