Sonderthema:

 

"Juve"-Ersatztorhüter Chimenti brach sich die Hand

"Ich bin zurück in die Umkleidekabine gekommen und ließ meinem Ärger freien Lauf, indem ich auf einen kleinen Tisch schlug. Dabei habe ich mir leider die Hand gebrochen", lautete Chimentis Erklärung für die Verletzung. Der 39-Jährige ist bei "Juve" nur dritte Wahl und stand zuletzt nur aufgrund der Verletzungen von Weltmeister Gianluigi Buffon und dessen österreichischen Ersatzmann Alexander Manninger im Gehäuse. Beide sollten aber bis zum Donnerstagspiel in Neapel wieder fit sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen