Mailänder Clubs siegten, Juve verlor erneut

 

Mailänder Clubs siegten, Juve verlor erneut

Vier Tage nach dem 2:1 im Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Chelsea kam Inter dank der Treffer von Mario Balotelli (6. Minute), Maicon (21.) und Diego Milito (45.) in der 26. Runde zum sieg in Udine. Stadtrivale Milan blieb durch den 3:1-Heimsieg gegen Atalanta, in dessen Team György Garics rechts in der Viererkette durchspielte, auf Schlagdistanz zum Titelverteidiger. Pato (30./41.) und Marco Boriello (62.) trafen für den Tabellenzweiten.

Der Dritte AS Roma kam beim SSC Napoli - Erwin Hoffer saß auf der Bank - nur zu einem 2:2. Der Brasilianer Julio Baptista (59./Elfmeter) und Angreifer Mirko Vucinic (65.) trafen für den Hauptstadt-Club, doch German Gustavo Denis (75.) und Marek Hamsik (90./Elfmeter) sicherten den Gastgebern die Punkteteilung.

Mit Alexander Manninger im Tor hat Juventus Turin eine 0:2-Heimniederlage gegen Palermo kassiert. Miccoli (60.) und Budan (81.) trafen für die Sizilianer, die sich an der "Alten Dame" vorbei auf den vierten Tabellenrang verbesserten. Juve liegt nun bereits 17 Zähler hinter Inter auf Platz fünf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen