Sonderthema:

Stimmen zu Austria - Wr. Neustadt

Florian Klein (Austria-Torschütze): "Wir haben gewusst, dass es schwierig wird und wir nur über den Kampf zum Sieg kommen können. Es war kein schönes Spiel, wir waren auch nicht die bessere Mannschaft. Aber wichtig war, dass wir zu Hause drei Punkte gemacht haben."

Peter Schöttel (Wr. Neustadt-Trainer): "Es war mir heute wichtig zu sehen, dass wir mit der Austria auf Augenhöhe waren. Wir wollten bis zum Schluss gewinnen. Wir sehen uns in einer Woche wieder. Der Elfmeter war knapp an der Strafraumgrenze, aber er war zu geben. Wir haben das Spiel in den letzten zehn Minuten vor der Pause verloren, bis dahin war es ein von Taktik geprägtes Spiel. In der zweiten Spielhälfte haben wir es nicht verstanden auszugleichen, obwohl wir zwei, drei gute Chancen hatten."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen