Stimmen zu Rapid - Sturm

Franco Foda (Sturm-Trainer): "Ich möchte jetzt nicht in der Haut von Huub Stevens stecken. Wir werden uns jetzt auf das Salzburg-Spiel ganz normal vorbereiten. Alles andere werden wir am Donnerstag sehen. Hier gegen Rapid kann man natürlich verlieren, aber so war die Niederlage unnötig. In der ersten Hälfte waren wir auf Augenhöhe."

Steffen Hofmann (Rapid-Kapitän): "Wahrscheinlich wird einer von den beiden anderen Vereinen vorne bleiben. Jetzt wollen wir aber das letzte Spiel gewinnen und schauen dann, was rausschaut. Natürlich würde es mich freuen, wenn ich Torschützenkönig werde, aber noch mehr würde mich der Titel freuen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen