Die Technik-Trends zu Weihnachten

Multimedia-Xmas

 

Die Technik-Trends zu Weihnachten

Digitale Weihnachtsgeschenke werden sich am 24. Dezember wohl wieder in großer Zahl unter den heimischen Christbäumen finden. Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke im Überblick:

Spielkonsole
Klar die Nummer 1 unter den Geschenke-Wünschen - vor allem bei Teenagern. Neben den beiden Konsolen-Schwergewichten Xbox 360 und Playstation 3 wird dieses Jahr vor allem Nintendos Sternstunde: Mit der deutlich preiswerteren Konsole "Wii" erreicht Nintendo nämlich auch Zielgruppen, die sich bisher nicht für Konsolen interressiert hatten.
Ebenfalls stark gefragt sind die beiden mobilen Spielkonsolen Nintendo DS und Sony PSP.

Flachbildschirme
Alle haben behauptet, dass sich jeder Österreicher bei der EM mit einem TV-Flachbilschirm eindecken würde. Die Elektrofachhändler hatten sich schon die Hände gerieben ob des erhofften Booms. Doch der ist ausgeblieben. Bereits in der Vorweihnachtszeit stürmten die TV-hungrigen Konsumenten die Elektrofachgeschäfte.

Notebook
Ein echtes Highlight im Weihnachtsgeschäft sind dieses Jahr klar die neuen Billignotebooks der 300 Euro Klasse. Im Funktionsumfang unterscheiden sich die Geräte kaum - allesamt sind sie als mobiles Zweitgerät konzipiert: Kleiner Bildschirm, kleine Tastatur, geringes Gewicht, aber eben auch eingeschränkte Flexibilität und geringere Rechenleistung.
In der Mittel- und Einsteigerklasse konventioneller Notebooks ist der Absatz in der Weihnachtssaison ebenfalls traditionell hoch. Beliebtester Einstiegspreis für passable Allround-Notebooks ist derzeit 799 Euro.

MP3-Player
Mobile Musikplayer haben es angesichts zunehmender Multimedia-Power der Handys zwar etwas schwerer, sind jedoch trotzdem ein Renner im Weihnachtsgeschäft. Wer beim Schenken auf Nummer sicher gehen will, sollte wohl besser zum Kult-Player von Apple - dem iPod - greifen. Wem ein gutes Bedienkonzept, einfache Synchronisation und Format-Vielfalt wichtiger ist, als Marken-Kult, findet jedoch auch bei Samsung, Philips und vor allem Creative gute Alternativen.

Handy
Wer ein neues Handy nicht gleich zusammen mit einem Mobilfunkvertrag verschenken will, muss schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Vor allem die heiß begehrten Multimedia-Phones sind ohne Subvention durch den Mobilfunkanbieter nur zu obszönen Preisen erhältlich. Tipp: Beim Kauf eines Handys ohne Vertragsabschluss lohnt der Vergleich im Internet - hier liegen die Preise oft um mehr als ein Drittel unter den gängigen Listenpreisen.

Home-Entertainment
Der Format-Krieg um den DVD-Nachfolger ist ausgestanden - nun greifen Christkinder unbeschwert zu Blu-ray-Playern. Wer einen dieser HD-Videoabspielgeräte unter den Weihnachtsbaum legen will, sollte jedoch nicht vergessen auch gleich ein paar passenden Blu-ray-Filme dazuzupacken - DVDs sehen auf der neuen Player-Generation nämlich auch nicht besser aus als vorher.

Kaffeemaschinen
Österreicher sind Kaffee-Trinker. Spätestens heuer wünschen sich diejenigen, die noch keine haben, eine Kaffeemaschine. George Clooney hat mit seinen "Nespresso-Spots" das seinige dazu getan, dass Herr und Frau Österreicher noch mehr als früher zu einer Tasse dunklen Goldes greifen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen