Für Facebook-Likes Kind aus Fenster gehalten

Im Hochhaus

Für Facebook-Likes Kind aus Fenster gehalten

Für ein Foto auf Facebook soll ein Mann in Algerien ein dreijähriges Kind aus dem Fenster eines Hochhauses gehalten haben - deshalb ist er jetzt zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann sich des Kindesmissbrauchs schuldig gemacht habe. Die Haftstrafe beträgt zwei Jahre.

>>>Nachlesen: Facebook-Nutzer für "Like" verurteilt

Mann drohte das Kind fallen zu lassen

Der Angeklagte hatte das Bild bei Facebook veröffentlicht und gedroht, das Kind fallen zu lassen, wenn er dafür nicht 1.000 Likes bekomme. Sein Verteidiger hatte vor lokalen Medien zuvor gesagt, dass das Bild gefälscht gewesen sei. Ursprünglich habe es den Angeklagten gezeigt, wie er das Kleinkind in einer Wohnung in die Luft halte.

>>>Nachlesen: So holt man sich den neuen Facebook-Like-Button

>>>Nachlesen: Facebook weitet seinen Like-Button aus

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen