IPhone 4G: Frontcam & Blitz scheinen fix

Insider-News

 

IPhone 4G: Frontcam & Blitz scheinen fix

Nun werden iPhone-Fans wieder durchatmen, denn neue Gerüchte lassen ein baldiges Erscheinen des iPhone 4G immer wahrscheinlicher werden. Nachdem bereits zahlreiche Informationen (siehe unten) zum kommenen Kult-Smartphone so gut wie gesichert scheinen, gibt es nun wieder neue Berichte über die Kameraausstattung des Handys.

Entwickler-Software gibt Einblicke
Aufgrund von Zuliefererinformationen ist es mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass das iPhone 4G eine integrierte Kamera mit 5 MP haben wird. Nun vermehren sich jedoch wieder die Anzeichen, dass das Gerät auch eine Frontkamera für Videotelefonie bekommen soll. Des Weiteren wollen die Betreiber von "macrumors.com" nun erfahren haben, dass die nächste iPhone-Generation auch mit einem Blitz ausgestattet werden soll. Diese Annahmen beziehen sich auf eine Entwickler-Software für die kommende iPhone OS. In dieser ist nämlich die Möglichkeit für das Annehmen bzw. Ablehnen von Videoanrufen integriert und beim Fotografieren wird bei schlechtem Licht eine Zusatzfunktion (Blitz) automatisch eingeleitet. Zusätzlich soll die neue Kamera auch eine Zoom-Funktion bieten.

Präsentation
Welche der Gerüchte rund um das iPhone 4G (Magic-Mouse-Gehäuse, Ersatz-Akku, Dual-Core Prozessor, Oled-Display, größeres Gehäuse, etc.) stimmen, wird sich wohl erst herausstellen, wenn Apple das Smartphone offiziell präsentiert. Dies könnte bereits auf der CTIA (Mobilkongress vom 22. - 25. März) geschehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen