Das teuerste MacBook Air der Welt

Luxus-Notebook

© Apple/Stuart Hall

Das teuerste MacBook Air der Welt

Mit diesem Luxus-Notebook hat sich die englische Design-Schmiede Stuart Hughes ein Denkmal gesetzt. Als Basis für die Komplett-Veredelung kommt ein schon von sich aus nicht gerade billiges MacBook Air von Apple zum Einsatz. Im Vergleich mit der Luxusvariante erscheint der Normalpreis von 1.699 Euro dennoch geradezu schnäppchenhaft.

Keine technischen Änderungen
Bei der technischen Ausstattung blieb alles beim Alten. Schließlich ist Stuart Hughes kein Computer-Spezialist sondern ein Luxus-Designer. Wie im herkömmlichen Top-Modell der MacBook Air-Serie verrichtet ein 2,13 GHz schneller Intel Core 2 Duo Prozessor seine Arbeit. Als Grafikchip kommt Nvidias GeForce 9400M zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher bietet ausreichende (wenn auch nicht überragende) 2 GB und der SSD-Speicher fasst 128 MB.

53 Diamanten
Beim Gehäuse, dem großen Logo, der Tastatur, etc. blieb jedoch kein Stein auf dem anderen. So ist das gesamte Gerät mit einer Schicht aus 24-karätigem Gold überzogen. Aufgrund des schweren Edelmetalls verdoppelt sich auch das Gewicht auf rund 2,5 Kilogramm. Mit dem höchsten Kosten schlägt jedoch das große Apple-Logo am Deckel des MacBooks zu Buche. Denn das wird bei dieser Edition mit 25,5-karätigen Diamanten besetzt. Nicht weniger als 53 Stück dieser teuren "Bausteine" zieren den angebissenen Apfel. Jeder Diamant wird einzeln auf seinen vorgesehen Platz gehievt. Somit erklärt sich dann auch der Preis von unglaublichen 280.000 Euro. Im Vergleich mit dem teuersten iPhone der Welt, ist das dennoch ein echtes Schnäppchen. Denn vom Kult-Handy gibt es eine Variante (ebenfalls von Stuart Hughes) um zwei Millionen Euro. Und auch das Celsius X VI II LeDIX Tourbillon kostet aufgrund seiner aufwändigen Uhr 250.000 Euro.

Nur zehn Stück werden gebaut
Neben diesen edlen Zutaten treibt auch die Herstellungszeit und die limitierte Stückzahl den Preis so enorm in die Höhe. Denn insgesamt werden nur zehn Stück der MacBook Air Supreme Fire Edition gefertigt, und der Zeitraum für die Fertigstellung beträgt drei Monate.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen