Tages-Rekordumsatz beim Onlinehandel

Rekordumsatz

 

Tages-Rekordumsatz beim Onlinehandel

Einkäufe im Internet haben sich seit Jahren etabliert. Viele Konsumenten schätzen es, dem alljährlichen Shoppingstress in Einkaufsstraßen und -zentren entgehen zu können. Deshalb erlegen Online-Shops vor allem in der Vorweihnachtszeit einen riesigen Ansturm. Häufig sind auch die Preise im Internet günstiger als in den Fachgeschäften. Wenn man weiß, welches Produkt man will, gibt es also nur wenige Argumente die gegen eine Einkaufstour im Internet sprechen. Man muss nur aufpassen, dass man die Ware früh genug bestellt (damit sie sicher bis zum großen Fest eintrifft) und man bei seriösen Geschäften einkauft. Denn Betrüger gibt es nach wie vor mehr als genug.

Nun ist vor kurzem in den USA ein Rekordumsatz beim Onlinehandel an einem einzigen Tag erzielt worden.

913 Millionen Dollar
Wie die Internetstatistiker Comscore am Sonntag mitteilten, wurden am Dienstag vergangener Woche 913 Millionen Dollar (637 Mio. Euro) im Netz ausgegeben. Der bisherige Rekord war bei 900 Millionen Dollar gelegen. Insgesamt wurden laut Comscore bei Internetkäufen an 48 Tagen in der Vorweihnachtszeit im November und Dezember 24,8 Milliarden Dollar ausgegeben, dies entspreche einem Anstieg um 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Elektrogeräte als Hits
Auch in den USA gibt es einige Renner im Online-Weihnachtshandel. Vor allem Handys, Flachbildfernseher, MP3-Player und Netbooks werden gekauft wie verrückt. Anscheinend hat die Rezession und die Wirtschaftskrise in den USA ähnlich wie bei uns, zu keinen Einbußen im Weihnachtsgeschäft geführt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen