Tiananmen-Gedenken: China blockt Google

25. Jahrestag

Tiananmen-Gedenken: China blockt Google

Chinas Zensur behindert den Zugang von vielen Millionen Chinesen zu Google-Diensten. Die weitgehende Blockade steht möglicherweise im Zusammenhang mit dem bevorstehenden 25. Jahrestag des Pekinger Massakers vom 4. Juni 1989 an diesem Mittwoch, könnte aber auch langfristig angelegt sein. Seit dem Wochenende sind unter anderem die Suche, Gmail oder Google-Maps betroffen.

"Es ist die bisher strengste Zensur, die angewandt wurde", stellte die Webseite Greatfire.org fest, die Chinas "Große Firewall" verfolgt, mit der Onlinedienste zensiert werden. Google teilte nach Medienberichten mit, es gebe "keine technische Probleme auf unserer Seite".

Video zum Thema Gedenken an Massaker auf Platz des Himmlischen Friedens

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen