Violinistin stellt Album gratis ins Web

Freie Musik

 

Violinistin stellt Album gratis ins Web

Mit der kostenlosen Bereitstellung ihres neuen Albums im Internet will die britische Violinistin Tasmin Little die Verbreitung klassischer Musik fördern. Sie wolle ihr Werk so einem Publikum zugänglich machen, das diese Musik sonst möglicherweise nicht hören würde, sagte Little der Tageszeitung "The Guardian" (Dienstagsausgabe). Ziel der in der Klassik-Branche international bekannten Musikerin ist demnach, die klassische Musik von ihrem elitären Image zu befreien.

Das Album "Naked Violin" steht von kommendem Montag an zum Herunterladen auf Littles Internetseite bereit. Es enthält neben einem Stück von Bach Werke eines britischen sowie eines belgischen Komponisten.

Radiohead machte es vor
Vorreiter beim kostenlosen Anbieten von Musik ist die britische Rockband Radiohead. Die Gruppe hatte im vergangenen Oktober ihr neues Album zum Herunterladen ins Internet gestellt. Die Fans sollten so viel für die Lieder zahlen, wie sie wollten. Einen Monat später folgte die Sopranistin Barbara Hendricks diesem Vorbild. Die Violinisten Little sagte nun, klassische Musik habe den Ruf, dass eine gewisse Erziehung, Hautfarbe oder Herkunft nötig seien, um sie zu hören. Davon habe sie genug. Sie habe durch die Bereitstellung im Internet "jede mögliche Hürde" beseitigen wollen.

Link: "Naked Violin" von Tasmin Little als Gratisdownload

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen