Huawei P10 startet mit Gratis-Zubehör

Smartphone-Flaggschiff

© Huawei

Huawei P10 startet mit Gratis-Zubehör

Mit dem neuen P10 (Plus) hatte Huawei beim Mobile World Congress 2017 eines der absoluten Highlights am Start. Die beiden Flaggschiffmodelle spielen in der absoluten Smartphone-Oberliga mit (leider auch preislich). In Österreich können die Newcomer ab sofort vorbestellt werden. Für Schnellentschlossene hat sich Huawei etwas Besonderes einfallen lassen: Wer sich eines der beiden Smartphones bis 29. März 2017 bestellt, bekommt ein Zubehör-Set kostenlos dazu. Die Box besteht aus einer QuickCharge Power Bank, einem Ladeadapter fürs Auto (Zigarettenanzünder) und einem Selfiestick. Letzterer kann auch zu einem kleinen Stativ aufgebaut werden. Außerdem gibt es ein Ladekabel extra.

Farben, Preise und Highlights

Das P10 und P10 Plus sind zum Marktstart in den Farben „Graphite Black“, „Mystic Silver“ und „Prestige Gold“ erhältlich. Für die 5,1 Zoll Variante werden 599 Euro fällig, das 5,5 Zoll Gerät schlägt mit 799 Euro zu Buche. Zu den Highlights der Smartphones zählen u.a. der schnelle Kirin 960 Prozessor, die zweite Generation der Leica Dual Kamera (20 MP Monochrom & 12 MP RGB-Sensor), Android 7.x "Nougat" sowie der an der Vorderseite innovativ integrierte Fingerabdrucksensor. Unter dem Glas versteckt, ersetzt er die Navigationsleiste, wodurch der nutzbare Bildschirm größer wird und auch die Smart Touch-Funktionen schneller auszuführen sind.

>>>Nachlesen: Alle Infos vom neuen Huawei P10 & P10 Plus

Diashow Die Top-Smartphones des MWC 2017
Huawei P10 (Plus)

Huawei P10 (Plus)

Neues Flaggschiff des drittgrößten Smartphone-Herstellers kommt in zwei Versionen. Highlights: 5,1 bzw. 5,5 (P10 Plus) Zoll Display, Dual-Linsen-Hauptkamera mit Leica-Objektiv (Monochromsensor 20 MP; Farbsensor 12 MP), 8 MP Frontkamera, Kirin 960 8-Kern-Prozessor, 4 bzw. 6 GB RAM, Android 7.0, Speicher erweiterbar.
Preise: 599 Euro (P10) bzw. 799 Euro (P10 Plus)

LG G6

LG G6

Echter Konkurrent für iPhone und Galaxy S8. Highlights: 5,7-Zoll QHD+ Display (2.880 x 1.440 Px), 13 MP Dualhauptkamera, 5 MP Frontkamera, Google Assistant, Android 7.0, Snapdragon 821, 4 GB RAM, Speicher erweiterbar, wasserfest.
Preis: steht noch nicht fest.

Sony Xperia ZX Premium

Sony Xperia ZX Premium

Edles Highend-Smartphone mit Top-Ausstattung. Highlights: 5,5 Zoll 4K-HDR-Display (2.160 x 3.840Px), 19 MP Hauptkamera mit Superzeitlupe, 13 MP Frontkamera, Android 7.0, Snapdragon 835, 4 GB RAM, Speicher erweiterbar, wasserfest.
Preis: 749 Euro

 Nokia 3310

Nokia 3310

Zwar alles andere als ein Top-Smartphone, dafür aber Neuauflage einer Legende. Highlights: 2,4 Zoll Display (240 x 320 Pixel); 2 MP Kamera, Opera Mini Browser, alte Klingeltöne, Sprechzeit 22 Stunden, ein Monat Standby.
Preis: rund 60 Euro

Nokia 3

Nokia 3

Android-Einstiegsgerät für preisbewusste Kunden. 5 Zoll Display mit HD-Auflösung (720p), Mediatek Quadcore-Prozessor (MT6737), 2 GB RAM, 16 GB ROM. Android 7.1.
Preis: 139 Euro.

Nokia 5

Nokia 5

Android-Smartphone für das boomende Mittelklasse-Segment. 5,2 Zoll Display mit HD-Auflösung, Snapdragon 430, 2 GB RAM, 16 GB ROM, 13 MP Hauptkamera, 8 MP Frontkamera, Android 7.1.
Preis: 189 Euro.

Nokia 6

Nokia 6

Vorläufiges Nokia-Top-Modell in Europa, aber kein Konkurrent für die Top-Smartphones. 5,5 Zoll Display mit FullHD-Auflösung (1.820 x 1.080 Px), Snapdragon 430, 3 GB RAM, 32 GB ROM, 13 MP Hauptkamera, 8 MP Frontkamera, Android 7.1.
Preis: ab 229 Euro.

BlackBerry KeyOne

BlackBerry KeyOne

Smartphone-Pionier wagt Comeback mit hochpreisigem Top-Modell. Highlights: 4,5 Zoll Touchscreen (1.820 x 1.080 Px) und mechanische Tastatur, 12 MP Hauptkamera, 8 MP Frontkamera, Snapdragon 625, Speicher erweiterbar, Android 7.0.
Preis: 599 Euro.

Moto G5 (Plus)

Moto G5 (Plus)

Gutes Smartphone der Lenovo-Tochter Motorola mit hervorragendem Preis-Leistungsverhältnis. 5 bzw. 5,2 Zoll (G5 Plus) Display (19.20 x 1.080 Px), 13 (G5) bzw. 12 MP (G5 Plus) Hauptkamera, Snapdragon 430 bzw. 635 (Plus), 2 bzw. 3 GB RAM, Speicher erweiterbar.
Preis: 199 bzw. 299 Euro.

 ZTE "Gigabit Phone"

ZTE "Gigabit Phone"

Erstes Smartphone das den superschnellen 5G-Standard unterstützt. Kaufen kann man das Gerät aber noch nicht. Highlights: Download-Geschwindigkeit von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde; Snapdragon 835 Prozessor

1 / 10
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen