Sonderthema:
Sony Xperia Z Ultra startet in Österreich

Dünnstes FullHD-Handy

Sony Xperia Z Ultra startet in Österreich

Ende Juni hat Sony mit dem Xperia Z Ultra den großen Bruder des Xperia Z vorgestellt, das in unserem Test bereits bewiesen hat, dass es zu den aktuell besten Smartphones gehört. Auf der IFA zauberten die Japaner dann noch das Xperia Z1 mit einer 20,7 MP-Kamera aus dem Hut. Auf Letzteres werden wir uns aber noch etwas länger gedulden müssen. Anders sieht es beim Riesen-Smartphone Z Ultra aus. Dieses kommt laut Sony in den nächsten Tagen (Mitte September) in den heimischen Handel.

Diashow Fotos vom Sony Xperia Z Ultra

Sony Xperia Z Ultra

Nach dem Auspacken fällt sofort auf, dass das Xperia Z Ultra mit einer Länge von 179 und einer Breite von 92 Millimetern deutlich größer ist als herkömmliche Smartphones.

Sony Xperia Z Ultra

Im Vergleich mit einem 4,8-Zoll-Smartphone wird der Größenunterschied besonders deutlich.

Sony Xperia Z Ultra

Die Verarbeitung und die Materialien sind jedenfalls über jeden Zweifel erhaben. Die weiße Version wirkt besonders edel.

Sony Xperia Z Ultra

Die Rückseite besteht aus stoßfestem Glas. Angesichts der gelungen Optik würde man nicht vermuten, dass das Xperia Z Ultra nach der strengen IP55/IP5-Norm zertifiziert ist.

Sony Xperia Z Ultra

Auch wenn das Xperia Z Ultra mehrere Glanzpunkte bietet, sein Display ist das absolute Highlight.

Sony Xperia Z Ultra

Bilder, Videos und Schriftzeichen werden gestochen scharf angezeigt. Am beeindruckendsten ist es, wenn man einen Kino-Trailer oder ein Musik-Video in Top-Qualität abspielt.

Sony Xperia Z Ultra

Das Xperia Z Ultra wird mit der Android-Version 4.2 "Jelly Bean" ausgeliefert. Wie bei anderen Testgeräten des Herstellers, zeigte sich...

Sony Xperia Z Ultra

...das Google-Betriebssystem im Zusammenspiel mit Sonys eigener Nutzeroberfläche als gutes Team.

Sony Xperia Z Ultra

Das Verfassen von Mails, Texten oder SMS ist mit dem Phablet eine wahre Freude. Wird die virtuelle Tastatur im Querformat verwendet, funktioniert die Eingabe ähnlich flott wie am PC.

Sony Xperia Z Ultra

Auf der Rückseite ist eine 8-Megapixel-Kamera mit dem Exmor RS-Sensor und HDR (für Videos und Fotos) verbaut.

Sony Xperia Z Ultra

Der User wird von Funktionen wie Autofokus, Gesichts- bzw. Lächelerkennung, HDR-Modus oder 3D-Schwenkpanorama unterstützt.

Sony Xperia Z Ultra

Aufgrund seines 6,4-Zoll großen FullHD-Displays (1920 x 1080 Px, 342 ppi) kann man das Gerät schon als Phablet (Mischung aus Smartphone und Tablet) bezeichnen.

Sony Xperia Z Ultra

Dank der X-Reality Technik sollen Farben äußerst realistisch dargestellt werden.

Sony Xperia Z Ultra

Laut Sony ist das Xperia Z Ultra auch das dünnste FullHD-Smartphone der Welt. Es ist nur 6,5 Millimeter dick.

Sony Xperia Z Ultra

Das Xperia Z Ultra ist in den Farben Schwarz, Weiß oder Lila erhältlich. Die UVP liegt bei 649 Euro.

1 / 15

Ausstattung
Aufgrund seines 6,4-Zoll (16,3 cm) großen FullHD-Displays (1920 x 1080 Px, 342 ppi) kann man das Gerät schon als Phablet (Mischung aus Smartphone und Tablet) bezeichnen. Damit greift es auch das Galaxy-Mega von Samsung an. Dank Sonys bekannter X-Reality Technik sollen Farben äußerst realistisch dargestellt werden. Als Antrieb kommt laut Sony der schnellste Smartphone-Prozessor der Welt zum Einsatz. Dabei handelt es sich um den Qualcomm Snapdragon 800 mit HD-Voice (Quadcore), der mit 2,2 GHz getaktet ist und dem ein Arbeitsspeicher von 2 GB zur Seite steht. Ein spezieller Energiesparmodus soll die Standby-Zeit um das bis zu Vierfache erhöhen. Die Akkuleistung fällt mit 3000 mAh ziemlich stark aus. Auf der Rückseite ist eine 8-Megapixel-Kamera mit dem Exmor RS-Sensor und HDR (für Videos und Fotos) verbaut. Vorne gibt es eine 2 MP-Kamera, die ebenfalls FullHD-Videos aufnehmen kann. Der interne Speicher von 16 GB kann per microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden. Features wie WLAN, LTE, Bluetooth, DLNA, A-GPS, HDMI-Ausgang, Micro-USB-Port oder NFC brauchen bei Geräten dieser Art ohnehin nicht mehr eigens erwähnt werden.

Extrem schlank und robust
Laut Sony ist das 179 mm lange und 92 mm breite Xperia Z Ultra auch das dünnste FullHD-Smartphone der Welt. Es ist nur 6,5 Millimeter dick. Dafür bringt es aber 212 Gramm auf die Waage. Letzteres ist für ein Tablet zwar wenig, für ein Smartphone jedoch ziemlich viel. Das Huawei Ascend P6 ist mit 6,18 mm zwar noch drei Millimeter dünner, bietet jedoch kein FullHD-Display. Wie die anderen Modelle der Xperia Z Reihe erfüllt auch der Newcomer den IP55- und IP58-Standard. Somit ist es staub- und wasserfest (30 Minuten, 1,5 Meter tief).

Video zum Thema XXL-Smartphone: Das Xperia Z Ultra von Sony

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Eingabestift
Neben der Bedienung mit den Fingern bietet das neue Flaggschiff auch die Möglichkeit der Handschrifterkennung. Der Bildschirm funktioniert dabei mit jedem Bleistift, Stylus und Stiften (kapazitive Styli oder Metallstifte mit einer Spitze von mehr als 1 mm Stärke). User können sogar handschriftliche Notizen oder Skizzen auf dem Display während des Telefonierens machen.

Software
Beim Betriebssystem vertrauen die Japaner auf Googles Android 4.2 (Jelly Bean). Darüber hinaus sind zahlreiche Multimedia- und Berufs-Anwendungen vorinstalliert. So sollen auch Business-Kunden angelockt werden.

Verfügbarkeit
Das Xperia Z Ultra wird laut Sony in Kürze in Österreich in den Farben Schwarz, Weiß oder Lila erhältlich sein. Die UVP liegt bei 649 Euro.

Fotos vom Test des Xperia Z

Diashow Fotos vom Test des Sony Xperia Z

Sony Xperia Z

Auch wenn das Xperia Z zahlreiche Glanzpunkte bietet, sein Display ist das absolute Highlight. Der 5 Zoll große Touchscreen bietet eine Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Px), erreicht eine Pixeldichte von 443 ppi und eine Helligkeit von 500 cd.

Sony Xperia Z

Nach dem Auspacken fällt gleich auf, dass das Xperia Z ein ziemlich großes Smartphone ist. Dennoch liegt es gut in der Hand und...

Sony Xperia Z

...überzeugt mit seiner Schlichtheit. Bei der weißen Version,...

Sony Xperia Z

...wirken die Ecken und Kanten besonders stimmig. Auch an der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Ein echtes Highlight ist...

Sony Xperia Z

...die Rückseite aus stoßsicherem Glas.

Sony Xperia Z

Darüber hinaus fällt auf, dass alle Eingänge (USB, Klinkenstecker, microSD-Slot, etc.) durch in das Gehäuse integrierte...

Sony Xperia Z

...Schutzhüllen abgedeckt sind. Das hat auch seinen Grund: Denn obwohl das Xperia Z äußerst elegant aussieht und nur 7,9 mm dick ist, kann es einiges wegstecken.

Sony Xperia Z

Es ist nämlich nach der strengen IP55/IP5-Norm zertifiziert, und damit gegen Wasser, Staub und Stöße geschützt.

Sony Xperia Z

Auf der Rückseite ist eine 13 MP-Kamera integriet, die bei schlechten Lichtverhältnissen etwas enttäuschte.

Sony Xperia Z

Die Ausstattung klingt nicht nur vielversprechend, sie ist es auch. Als Antrieb kommt ein 1,5 GHz-Quad-Core-Prozessor (Snapdragon S4 pro) zum Einsatz, dem 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen.

Sony Xperia Z

Diese Kombination erweist sich als Glücksgriff. Die Reaktionszeit des Geräts ist beeindruckend.

Sony Xperia Z

Internet-Seiten werden ohne wahrnehmbare Ladezeiten aufgebaut, YouTube-Videos laufen auch im Vollbild-Modus ruckfrei und die Geschwindigkeit bei Downloads ist fast unglaublich.

Sony Xperia Z

Uns wurde das Testgerät von A1 zur Verfügung gestellt. Mit im Gepäck war eine SIM-Karte für die neuen LTE-Tarife. Wie sich im Test zeigte, ist die Netzabdeckung in Wien schon ziemlich gut.

Sony Xperia Z

Features wie Bluetooth, A-GPS, DLNA oder NFC gehören bei aktuellen Top-Smartphones mittlerweile zum Standard. Beim Xperia Z sind sie natürlich ebenfalls an Bord.

Sony Xperia Z

Unser Xperia Z lief mit der Android-Version 4.1.2 Jelly Bean. In Kürze soll jedoch das Rollout auf Android 4.2 starten. Aber schon jetzt zeigte sich das Google-Betriebssystem im Zusammenspiel mit Sony eigener Nutzeroberfläche als gutes Team.

Sony Xperia Z

Die Sony UI wertet Android mit einigen Besonderheiten weiter auf. Das fängt beim Lockscreen, der u.a. einen...

Sony Xperia Z

...Schnellzugriff zur Kamera oder zum Musik-Player erlaubt, an und hört beim App-Drawer, in dem man u.a. bestimmte Anwendungen zusammen fassen kann, noch lange nicht auf.

Sony Xperia Z

Mit dem Xperia Z hat Sony das beste Smartphone im Programm, das es derzeit zu kaufen gibt. (Stand: Anfang März 2013)

Sony Xperia Z

Das Gerät bietet viel Licht und kaum Schatten. Bei der Performance und beim Display können weder das Galaxy S3 noch das iPhone 5 mithalten.

Sony Xperia Z

Weitere Pluspunkte sammelt das Smartphone mit seiner tollen Verarbeitung, dem edlen Design und seinen Nehmerqualitäten.

Sony Xperia Z

Einzig die etwas mäßige Kameraqualität bei schlechtem Licht und der nicht austauschbare Akku trüben den hervorragenden Gesamteindruck etwas.

1 / 21

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen