Video: Sega macht das WC zur Gaming-Zone

Sega Toylets

© Screenshot: YouTube

Video: Sega macht das WC zur Gaming-Zone

Seit der japanische Konzern Sega Marktführer bei diversen Spielekonsolen war, sind schon wieder viele Jahre vergangen. Dabei galt das Unternehmen früher als absoluter Technologie-Führer in diesem Segment. Doch mittlerweile dominieren Nintendo, Sony und Microsoft den Milliarden-Markt. Somit bleibt Sega aktuell nur die Rolle eines Software-Lieferanten. Doch nun wollen die Japaner auch beim Hardware-Angebot mitmischen. Dafür wurde eine ziemlich ungewöhnliche Nische gewählt, welche bisher von keinem anderen Anbieter besetzt wurde. Denn mit "Sega Toylets" brachte der Konzern nun erste Testexemplare einer echten Innovation auf den Markt (siehe Video unten).

Konzept
Derzeit kommt das gewöhnungsbedürftige System nur in einigen öffentlichen Toiletten in Japan zum Einsatz. Das "Toiletten-Spiel" besteht aus einem Monitor oberhalb des Pissoirs (in Augenhöhe) und einem Druck-Sensor im Pissoir. Hinzu kommen vier unterschiedliche Spiele, welche mit dem Urinstrahl des Nutzers gesteuert werden. Der Strahl muss genau auf den Drucksensor gelenkt werden.

Kuriose Spiele
Bei einem der Spiele geht es um die "Stärke" des Strahls. Je mehr Druck der Sensor registriert, umso höher hebt sich der Rock einer Frau, die auf dem Display zu sehen ist. Noch interessanter dürfte jedoch die Multiplayer-Funktion sein. Hier kann man seinen "WC-Partner" zu einem Duell herausfordern. Bei einem weiteren Spiel müssen sich die Nutzer mit ihrem Vorgänger messen, wodurch eine echte "Pinkel-Competition" entsteht. Eine Version für Damen-Toiletten ist derzeit nicht geplant.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen