Wii-Version: EA verkauft FIFA 12 als FIFA 13

Totale Abzocke

© EA

Wii-Version: EA verkauft FIFA 12 als FIFA 13

Die FIFA-Reihe von EA Sports ist die beliebteste Fußball-Simulation der Welt. Und wie unser Vergleich von FIFA 13 mit PES 2013 zeigte, hat der Spiele-Publisher auch bei der neuesten Version wieder alles richtig gemacht. Doch das Ergebnis hätte wahrscheinlich ganz anders ausgesehen, wenn wir die Wii-Version von FIFA 13 getestet hätten. Denn wie sich nun herausstellte, soll das Spiel für die angegraute Nintendo-Konsole weitestgehend mit dem Vorjahrestitel FIFA 12 identisch sein.

Nur der Soundtrack ist neu
So berichtet etwa Wired, dass nahezu alle zentralen Elemente von FIFA 13 für die Wii eins zu eins von FIFA 12 übernommen wurden. Dazu zählen etwa die Grafik, die Dialoge, das Gameplay und die Menüs. Änderungen gibt es nur ganz wenige. Wie ein EA-Sprecher gegenüber Wired bestätigte, ist bei der Wii-Version eigentlich nur der Soundtrack neu. Schon vor einiger Zeit hat der Publisher angekündigt, dass er für die "alte" Wii keine Spiele mehr entwickeln wolle. Am 30. November kommt mit der Wii U bereits der Nachfolger der Konsole in den Handel.

Keine Unterschiede:

Diashow Fotos von der Wii-Version von FIFA 13
FIFA 13 auf der Wii

FIFA 13 auf der Wii

Wired hat Screenshots der beiden Wii-Versionen - FIFA 12 (oben) und FIFA 13 (unten) - angefertigt, die zeigen, dass die Spiele weitestgehend identisch sind.

FIFA 13 auf der Wii

FIFA 13 auf der Wii

Wired hat Screenshots der beiden Wii-Versionen - FIFA 12 (oben) und FIFA 13 (unten) - angefertigt, die zeigen, dass die Spiele weitestgehend identisch sind.

1 / 2
  Diashow

Auch bei der Version für die PS Vita?
EA verkauft hier also eigentlich ein altes Spiel als neu und verlangt dafür auch Preise, wie sie nur für ein völlig neues Game gerechtfertigt wären. Ähnlich soll es übrigens auch bei der Version für die PS Vita aussehen. Hier hat EA offenbar nur wenige Details des vor einigen Monaten erschienen Spiels "FIFA Football" verändert.

Bei der PS3-, Xbox- und PC-Version müssen Käufer hingegen keine Angst vor einer Abzocke haben. Hier kommen alle neuen Features perfekt zur Geltung. Wii-Besitzer können hingegen viel Geld sparen, wenn sie auf FIFA 13 verzichten, und weiterhin mit FIFA 12 Vorlieb nehmen.

 

Diashow Fotos geben Einblicke in FIFA 13
FIFA 13

FIFA 13

Die Grafik wurde bei FIFA 13 noch einmal verbessert.

FIFA 13

FIFA 13

Zahlreiche neue Funktionen bringen den Spielern...

FIFA 13

FIFA 13

...neue Herausforderungen. Im Profi-Modus muss man sich ordentlich anstrengen,...

FIFA 13

FIFA 13

...um ein Tor zu erzielen.

FIFA 13

FIFA 13

Die Feldspieler agieren bei der neuen Ausgabe noch intelligenter.

FIFA 13

FIFA 13

Auch der Ball bekommt in Zukunft mehr Spielraum. Er klebt beim Dribbling nicht einfach nur mehr am Fuß.

FIFA 13

FIFA 13

So sieht die App fürs iPhone aus.

FIFA 13

FIFA 13

Auch für das iPad gibt es eine eigene App.

FIFA13

FIFA13

Auch für das iPad gibt es eine eigene App.

FIFA 13

FIFA 13

Auch für das iPad gibt es eine eigene App.

1 / 10
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
iPhone 5s bei Hofer jetzt so billig wie nie
Apple-Handy für Sparfüchse iPhone 5s bei Hofer jetzt so billig wie nie
Discounter läutet ab sofort den Abverkauf des 4-Zoll-Smartphones ein. 1
Können Tiere Pokémon sehen?
Hartnäckiges Gerücht Können Tiere Pokémon sehen?
Hunde und Katzen blicken immer genau auf die Taschenmonster. 2
1. Pokémon-Go-Spieler erreichte Höchst-Level
Dank Geheim-Trick 1. Pokémon-Go-Spieler erreichte Höchst-Level
Um auf Level 40 zu kommen, musste er 280.000 Punkte pro Stunde erspielen. 3
Apple-Chef blamiert sich mit Pokémon Go
Jetzt spottet das Netz Apple-Chef blamiert sich mit Pokémon Go
Konzern verdient Milliarden am Game, Tim Cook kann es aber nicht aussprechen. 4
Wie gefährlich ist das Darknet wirklich?
Nach Anschlägen im Fokus Wie gefährlich ist das Darknet wirklich?
Behörden sehen große Bedrohung; andere Stimmen warnen vor Verteufelung. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Serien-Missbrauch - 3 Jahre Haft für 23-Jährigen
Österreich Serien-Missbrauch - 3 Jahre Haft für 23-Jährigen
Der 23-jährige Mann, der 2015 und 2016 in Wien serienweise Frauen belästigt haben soll, ist am Freitag am Straflandesgericht zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt worden.
Versammlung für "Alt-Wien"-Kindergärten
Wien Versammlung für "Alt-Wien"-Kindergärten
Trotz der im Raum stehenden Einigung rund um Fördermittelrückforderungen der Stadt Wien vom Betreiber der 33 "Alt-Wien"-Kindergärten haben am Donnerstagnachmittag betroffene Eltern und Mitarbeiter vor dem Rathaus gegen das mögliche Aus der Betreuungseinrichtungen demonstriert.
Papst besucht früheres Konzentrationslager Auschwitz
Papst Franziskus Papst besucht früheres Konzentrationslager Auschwitz
Anders als seine Vorgänger verzichtete Franziskus auf eine öffentliche Rede. Stattdessen betete er und traf sich mit Überlebenden.
Riesen-Saurierspur in Bolivien gefunden
Riesendino Riesen-Saurierspur in Bolivien gefunden
Der über einen Meter große Fußabdruck befindet sich rund 60 Kilometer außerhalb der Stadt Sucre. Er könnte von einem zweibeinigen Dinosaurier stammen.
Spion ins All geschickt
Atlas-V-Rakete Spion ins All geschickt
Eine US-Trägerrakete hat am Donnerstag einen Satelliten zur geheimdienstlichen Überwachung über der Erde positioniert.
Forschungserfolg dank Ice Bucket Challenge
Ice Bucket Challenge Forschungserfolg dank Ice Bucket Challenge
Im Kampf gegen die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS, haben Forscher ein neues Gen entdeckt.
News Flash: keine Terror-Entwarnung
News Flash News Flash: keine Terror-Entwarnung
Außerdem: Hofer vor Van der Bellen, Clinton gegen Trump und ÖFP Pressekonferenz.
Hofer zieht an Van der Bellen vorbei
Bundespräsidentenwahl Hofer zieht an Van der Bellen vorbei
Norbert Hofer baut seinen Vorsprung weiter aus und führt vor Alexander Van der Bellen mit 52 zu 48%.
Heiße Erde trifft kaltes Wasser
Lavastrom Heiße Erde trifft kaltes Wasser
Zum ersten Mal seit 2013 hat ein Lavastrom des Vulkans Kilauea auf Hawaii den Ozean erreicht.
Hillary Clinton will US-Präsidentin werden
US-Wahl Hillary Clinton will US-Präsidentin werden
Mit scharfen Angriffen auf ihren Rivalen Donald Trump hat die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton bei der Demokratischen Partei für Unterstützung bei der Präsidentenwahl in gut drei Monaten geworben.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.