Xbox One funktioniert doch ohne Kinect

Neue Informationen

Xbox One funktioniert doch ohne Kinect

Weitere Kursänderung bei Microsofts neuer Spielekonsole Xbox One? Offensichtlich plant das Unternehmen auch seine zuvor erklärte Kinect-Pflicht für die Konsole fallenzulassen. In einem Gespräch mit dem Technologie-Blog "Ars Technica" erklärte Microsoft-Manager Marc Whitten, die Xbox One funktioniere auch ohne die Bewegungs- und Spracherkennung. Eine abgespeckte Version der Xbox One ganz ohne Kinect werde es demnach aber dennoch nicht geben.

>>>Nachlesen: Video - Major Nelson packt die Xbox One aus

Stets in Lauerstellung
Kinect zeichnet bei der Xbox One Gesten und Sprachbefehle auf. So lässt sich die Konsole mit dem Befehl "Xbox on" jederzeit einschalten. Die Kamera sollte ebenfalls grundsätzlich aktiv sein, um Gesten als Steuerungsbefehle zu erkennen. Datenschützer hatten die Xbox One nach der ersten Vorstellung wegen dieser Funktionen auch als "Schnüffel-Konsole" kritisiert. Eine einfache Abschaltung von Kinect war zunächst nicht vorgesehen.

>>>Nachlesen: Xbox One - Doch keine Online-Pflicht & Spieletausch

Zwickmühle
Bei seinen Antworten auf die ihm gestellten Fragen habe der Microsoft-Manager unabsichtlich mehr Licht auf die Zwickmühle geworfen, in der sich das Unternehmen derzeit befinde, berichtet "Ars Technica". Auf die Frage hin, ob die Konsole nicht mehr funktioniere, wenn Kinect etwa kaputt gehe, hob Xbox One-Chef Whitten zunächst die ganze Funktionspalette des Systems hervor. "Die Konsole wird weiter funktionieren, wenn Kinect nicht angeschlossen ist", sagte er schließlich. Allerdings könne dann keines der Feature genutzt werden, die auf den Kinect-Sensor angewiesen seien.

>>>Nachlesen: Playstation 4 - Lange Lieferzeiten drohen

Starttermin und PS4
Die Xbox One wird voraussichtlich im November auf den Markt kommen, Sonys Playstation 4 will Ende des Jahres folgen. Nach Kritik an den ursprünglichen Plänen hatte Microsoft bereits zuvor eine Kehrtwende eingeläutet. So will das Unternehmen auch auf eine Sperre für gebrauchte Spiele sowie einen Online-Zwang verzichten, nachdem die Spielergemeinde empört reagiert hat.

Fotos: Erste Xbox One-Präsentation

Diashow Fotos von der Xbox ONE-Präsentation

Xbox ONE-Präsentation

Beim Design setzt der IT-Riese auf Reduziertheit. Die Xbox ONE wirkt betont schlicht. Kein Wunder, schließlich soll sie eine Art Multimedia-Zentrale im Wohnzimmer werden.

Xbox ONE-Präsentation

Den Controller hat Microsoft ebenfalls verbessert. Er arbeitet nun mit Kinect zusammen und bietet laut den Entwicklern 40 wichtige Neuerungen.

Xbox ONE-Präsentation

Mit der Xbox One beginne eine neue Generation in den Wohnzimmern, sagte Xbox-Chef Don Mattrick.

Xbox ONE-Präsentation

Die Nachfolgerin der rund acht Jahre alten Xbox 360 setzt nämlich neben dem Spielen verstärkt auf multimediale Fernseh-Unterhaltung.

Xbox ONE-Präsentation

Kinect nimmt nun Videos in FullHD auf, hat einen größeren Blickwinkel, kann dank Infrarotsensoren selbst bei Dunkelheit "sehen" und verfügt darüber hinaus über vier extrem sensible Mikrofone.

Xbox ONE-Präsentation

Microsoft und Publisher wie EA oder Activison kündigten auch gleich mehrere neue Spiele für die Xbox ONE an. Zu den Highlights der gezeigten Spiele zählten FIFA 14, UFC, NBA Live, Madden NFL...

Xbox ONE-Präsentation

...Forza 5, Quantum Break und Call of Duty Ghosts. Laut Microsoft kommen im ersten Jahr 15 exklusive Xbox ONE-Titel in den Handel. Acht davon sind völlige Neuentwicklungen.

Xbox ONE-Präsentation

Auf die TV-Integration legt Microsoft besonders großen Wert. U.a. wurde eine exklusive Fernsehserie zum Blockbuster-Game HALO angekündigt. Hier holte man sich sogar Star-Regisseur Steven Spielberg mit ins Boot.

Xbox ONE-Präsentation

Wenn Sie weiterklicken, finden Sie weitere Fotos von der Keynote.

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

Xbox-Präsentation

1 / 35

Fotos von der PS4

Diashow Fotos von der neuen Playstation 4

Playstation 4

Sony CEO Andrew House hat die neue PlayStation präsentiert

Playstation 4

Optisch orientiert sich die Spielekonsole zwar etwas am Vorgänger, erstrahlt aber dennoch in einem völlig neuen Look. Sie ist deutlich größer und höher.

Playstation 4

Der Controller mit Move-Unterstützung wurde bereits im Februar gezeigt.

Playstation 4

Sonys neue Playstation 4 wird zum Weihnachtsgeschäft für 399 Euro in den Handel kommen.

Playstation 4

Damit ist die Konsole um 100 Euro günstiger als ihr Hauptkonkurrent. Die Xbox One ist nämlich erst ab 499 Euro zu haben.

Playstation 4

House war bei der Präsentation sichtlich stolz. Kein Wunder, schließlich bietet die PS4 Power ohne Ende.

Playstation 4

Neben dem eigens entwickelten Chip mit acht x86-Kernen (64 bit) kommt auch ein neuer Grafikprozessor (GPU) zum Einsatz. Die neue GPU enthält ein Unified Array aus 18 Compute Units, die gemeinsam eine Rechenleistung von 1,84 Teraflops erreichen.

1 / 7

Fotos: Xbox One-Vorstellung auf der E3

Diashow Fotos: Xbox One Vorstellung auf der E3

Xbox One auf der E3

Phil Spencer, Vizepräsident des Microsoft Game Studios, verdündete auf der E3 den Starttermin der neuen Xbox One.

Xbox One auf der E3

Neben exklusiven Titeln wie Forza Motorsport oder...

Xbox One auf der E3

...Halo, wurden auch andere Blockbuster...

Xbox One auf der E3

...wie Battlefield 4 (von EA) angekündigt.

Xbox One auf der E3

Die Xbox One bietet neben der bewährten Bewegungssteuerung Kinect, die deutlich aufgerüstet wurde, auch jede Menge Rechenleistung. Das kostet dann aber auch mindesetens 499 Euro.

Xbox One auf der E3

Wie man hier sieht (Metal Gear Solid V: The Phantom Pain), ist die Grafik wirklich beeindruckend. Dies gilt...

Xbox One auf der E3

...eigentlich für alle gezeigten Spiele (hier: Ryse: Son of Rome)

1 / 7

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen