Mit dem Marktführer zum eigenen Erfolg!

Top-Perspektiven:

Mit dem Marktführer zum eigenen Erfolg!

Für Laien sieht ein Bodystreet-Studio erst mal ganz anders aus als „normale“ Fitnessstudios: Keine Geräteparks, nur ein kleiner Raum mit zwei pultartigen Gestellen. Niemand trainiert alleine, jeder wird von einem Trainer betreut. Und der größte Unterschied: Hier muss man sich nicht endlos quälen – hier reichen 20 Minuten pro Woche. Möglich macht das eine völlig neue Technologie namens Elektromuskelstimulation, kurz EMS.

Bodystreet © Bodystreet

EMS-Studios sind laut der Unternehmensberatung Deloitte einer der Top-Trends im Fitnessbereich. Vor allem das Franchisesystem Bodystreet hat den Markt heftig „gerockt“: In wenigen Jahren avancierte es zum führenden Anbieter in Europa, mit mittlerweile über 250 Studios und deutlich höheren Kundenzahlen als die Wettbewerber „EMS gibt es schon länger“, erklärt Gründer Matthias Lehner. „Neu ist unser Weg, diese Technologie über ein ausgereiftes Konzept franchisetauglich zu machen und mit unserem umfassenden Support und Knowhow Existenzgründern ausgezeichnete Perspektiven zu verschaffen.“

Bodystreet © Bodystreet

In der Tat: Wer sich erfolgreich selbständig machen will, sollte sich Bodystreet unbedingt ansehen. Die Nachfrage beim Verbraucher nach EMS-Trainings ist riesig, der Pro-Kopf-Umsatz sehr hoch (ca. € 100,- pro Monat). Ebenfalls attraktiv: die niedrigen Startinvestitionen und der geringe Platzbedarf (75 – 120 qm). Alle Franchisenehmer werden außerdem vor und nach dem Start intensiv durch die Zentrale betreut und für ihre Aufgabe fit gemacht, so dass sich das Konzept auch für Branchenfremde gut eignet. Übrigens: In Österreich ist – neben den dort bereits existierenden 27 Bodystreet-Studios – noch sehr viel Platz für weitere Standorte. Am besten gleich Infopaket anfordern: www.bodystreet.at/unternehmen/franchise

Diesen Artikel teilen:
entgeltliche Einschaltung

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten